Was ist guter Frontalunterricht?

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 64 pages
0 Reviews
Zwischenprufungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Schulpadagogik, Note: 2,0, Universitat Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Besonders durch die PISA-Studien und das nur durchschnittliche Abschneiden der deutschen Schuler wurde die Diskussion uber die effektivsten Unterrichtsmethoden wieder aufgenommen. Es gibt eine grosse Methodenvielfalt um den Unterricht gut und abwechslungsreich zu gestalten, angefangen von selbstorganisierten Lernformen sowie strukturierten offenen Unterricht oder dem Laisser-faire-Unterricht bis hin zu traditionellen Unterrichtsformen. Jedoch wird der traditionelle Frontalunterricht oft als nicht mehr zeitgemass gegenuber den modernen Unterrichtsmethoden, wie zum Beispiel dem Gruppenunterricht angesehen. Es gibt zahlreiche kreative und produktive Unterrichtspraktiken, um Informationen und Wissen an die Schulerinnen und Schuler zu vermitteln, als den Frontalunterricht. Der Begriff des Frontalunterrichtes wird haufig negiert von Lehrkraften, obwohl der frontale Unterricht die haufigst angewandte Methode im Unterricht ist. Ewald Terhart erklart die Diskussion und Kontroverse uber den Frontalunterricht sehr passend: Gleichwohl dominiert auch heute noch immer der Frontalunterricht- obwohl er zu denjenigen Unterrichtsmethoden gehort, die von theoretischer Seite auch weiterhin am heftigsten bekampft wird " Viele Padagogen sind sich einig, dass es nicht immer ausreichend ist, nur eine Lernform anzuwenden. Aus diesem Grund beschaftigt sich die Arbeit nicht nur mit der Methode des Frontalunterrichtes, sondern wirft auch einen Blick auf andere Unterrichtsmethoden. Damit verstandlich wird, was im Allgemeinen unter gutem Unterricht zu verstehen ist, werden als erstes die zehn Merkmale guten Unterrichts basierend auf Hilbert Meyer vorgestellt. Die Frage, was wir eigentlich unter Frontalunterricht verstehen, wird geklart. Des Weiteren ist es notwendig, die didaktischen Funktionen des Frontalunterrichtes vorzustellen. Hierbei dienen die
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Was sind Merkmale guten Unterrichts?
5
Was ist Frontalunterricht?
8
Sieben didaktische Grundfunktionen des Frontalunterrichts
12
Vor und Nachteile des traditionellen Frontalunterrichts
14
der integrierte Frontalunterricht
18
Was ist guter Frontalunterricht?
20
Fazit
25
Literaturverzeichnis
27
Copyright

Common terms and phrases

allgemeine Schulpflicht angepasste Lernangebote Arbeitsgedächtnis Arbeitsphase Aspekte Beispiel benötigen besonders bestimmte Blickkontakt Definition didaktischen Funktionen eigenen Werbeplakates einzelne Schüler erarbeiten erfolgreich erst Form des integrierten Fragetechnik frontale Phasen Frontalunterricht beachtet Frontalunterricht gibt fühlen Gefühl gestaltet Grundfunktionen Gruppenarbeit Gruppenunterricht guter Frontalunterricht Herbert Gudjons Hilbert Meyer Informationen Inhaltliche Klarheit Integration in offene integrierte Frontalunterricht Kapitel Klasse Klassenarbeiten Klassenklima Kompetenzen Körpersprache des Lehrers Lehrervortrag Lehrkörper Lehrkraft könnte leistungsschwache Schüler Lernenden lernförderliche Klima Lernprozeß Lernziele letztendlich Merkmale guten Unterrichts Methode des Frontalunterrichtes Methodenkompetenz Methodenvielfalt Möglichkeit Nachteile des Frontalunterrichtes Nachteile des traditionellen neu entdeckt neues Wissen offene Unterrichtsformen Okon optimalsten Pädagogik 1/04 Partnerarbeit präsentieren Praxisband 1993 schnelle Stoffaneignung Schüler müssen Schüler zu vermitteln Schülerinnen und Schüler Schulpflicht selbstständigen Arbeit soll sollte sowie sozialen Kompetenzen Sozialform Stunden Thema Frontalunterricht Thema Werbung theoretische traditionelle Frontalunterricht Übungsphasen Unterrichtsbeispiel Unterrichtseinstieg Unterrichtsformen integriert Unterrichtsgeschehen Unterrichtsmethoden Unterrichtsphasen Unterrichtssequenz Unterrichtstunden verständlich vorbereitete Umgebung vorgestellt Weiteren Werbesprache wieder Wincenty zehn Merkmale zeitgemäß zunächst Zusammenhänge

Bibliographic information