Was Macht Die Faszination Des Romans 'Das Parfum' Von Patrick Süskind Aus?

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: -, Universitat Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Grenouille wachst in einer herzlosen Umgebung zu einer extrem unharmonischen, herzlosen Kreatur heran. Er ist vollig emotionslos, verlangt nichts von seiner Umgebung und bietet ihr das Gleiche. Wie ein besessener Wissenschaftler verfolgt er unerbittlich sein Ziel. Und er geht dabei wortlich uber die Leichen. Auf dem Weg zu dem Ziel, die Menschen zu betoren und zu beherrschen, ist ihm jedes Mittel recht. Der primitivste der Sinne, der Geruchssinn, uber den die ganze Welterfahrung Grenouilles vermittelt wird, wird dank seiner Unausweichlichkeit zum Manipulationsinstrument Grenouilles und zum Mittel seiner Grossenphantasien. Er versucht seine Substanzlosigkeit zu kompensieren, aber im Schlussergebnis scheitert er an sich selbst. Resigniert und enttauscht sieht er in seinem Leben keinen Sinn mehr und benutzt den Duft und die Menschen dazu, sich selbst umzubringen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorstellung des Romans
3
Struktur und Sprache
9
Fazit
17
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information