Was prägt das Wesen eines Menschen?: Genetische Prädispositionen und deren Relevanz für das menschliche Verhalten

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Padagogik - Padagogische Soziologie, Note: 1,0, Freie Universitat Berlin (Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie), Veranstaltung: Wer oder was bestimmt unser Verhalten?, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt heutzutage noch viele Wissenschaftler, die von der These ausgehen, der Mensch sei zum Zeitpunkt seiner Geburt ein unbeschriebenes Blatt. Dies soll anhand der vorliegenden Arbeit in Frage gestellt werden, denn "in vielen Bereichen unseres Lebens macht es einen Unterschied, ob wir uber die 'angelegten' Verhaltensdispositionen wissen oder diese ignorieren. Das Wissen um diese Dispositionen ist zum Beispiel von groer Relevanz in der Erziehung" . Im ersten Kapitel wird zunachst auf den Forschungszweig der Soziobiologie eingegangen. Dabei werden die Untersuchungen der Zwillingsforschung angesprochen, die in diesem Zusammenhang einige Ergebnisse erzielen konnten. Welche Relevanz hat die Soziobiologie bei der Diskussion um die Frage der menschlichen Personlichkeitsentwicklung? Welche Rolle spielt die Evolutionstheorie fur die Erklarung menschlichen Verhaltens? Im zweiten Kapitel werden die Ergebnisse der Soziobiologie erlautert, welche von genetischen Pradispositionen und deren Relevanz fur das menschliche Verhalten ausgeht. Was sagt die Wissenschaft, insbesondere die Soziobiologie zum Thema "genetische Pradisposition"? Daher dient das dritte Kapitel zur Darlegung des sogenannten "Big-Five-Modells," welches fur die funf universellen und elementaren Personlichkeitsmerkmale des Menschen steht. Damit wird erortert, inwieweit unsere Personlichkeit bereits vorbestimmt ist und inwieweit sie sich durch Umwelteinflusse beeinflussen lasst. Im vierten und letzten Kapitel wird die menschliche Personlichkeit anhand des Phanomens "Aggression" noch einmal genauer beleuchtet, um der Frage nachzugehen, welche Komponenten dem menschlichen Aggressionsverhalten zugrunde liegen. Sind Menschen
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Genetische Prädispositionen und menschliches Verhalten 7 3 Das BigFiveModell
11
Schlusswort
25
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 11 - Kombination von Merkmalen des Temperaments, des Gefühlslebens, des Intellekts und der Art zu handeln, zu kommunizieren und sich zu bewegen.
Page 6 - BARASH, David P.: Soziobiologie und Verhalten. Aus dem Amerikanischen übersetzt von Dr. INGRID HÖRN.

Bibliographic information