Was ist Interkulturelle Kommunikation? Eine Annäherung an den Begriff, und Ausdrucksformen interkultureller Kommunikation

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 18, 2008 - Language Arts & Disciplines - 16 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin, Veranstaltung: Interkulturelle Kommunikation, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll aufgezeigt werden wie interkulturelle Kommunikation heutzutage auch unter den multimedialen Einflussnahmen funktioniert. Darüber hinaus sollen die Soll- und Bruchstellen ausgeleuchtet werden. Am Beispiel des Fernsehfilms „Wut“ (2006) wird das partielle Scheitern von interkultureller Kommunikation beschrieben werden. Ob und wie interkulturelle Kommunikation funktioniert wird Gegenstand des nächsten Kapitels sein. Im Abschluss wird ein kurzes Fazit gezogen, warum interkulturelle Kommunikation und dessen Funktionieren von großer Bedeutung ist. Vorausgeschickt wird diesen Überlegungen, eine definitorische Annäherung an der Begriff „Kultur“. Es ist auch wichtig herauszuarbeiten, wie dieser Begriff in einer globalisierten Welt neu besetzt werden muss, um nicht zu einer wertlosen, im Grunde unbrauchbaren, ausrangierten Worthülse zu verblassen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aladag audiovisuellen Medien aufgrund ausgehen ausgeleuchtet Ausländer Austausch Barrieren Begriff Kultur Beispiel des Fernsehfilms correctness Definition definitorische Annäherung Dekade demzufolge Deutschen Deutschlandradio Dialog direkte eigenen einzelne Kultur Ethnien existierenden falsch Familie Fazit Fernsehfilms Wut Figuren Film filmische Auseinandersetzung Formen interkultureller Kommunikation fundamentalistisch Funktionieren Geert Gegengewalt gemeinsamen Gerhard Gesellschaft Gesellschaftsgefüge gesellschaftspolitischen Gewaltdarstellungen Gewaltexzesse globalisierten Hintergrund Hofstede Hörfunk Horst Identität und Universalität Idomeneo Individuum Innerhalb Integration interkulturelle Kommunikation funktioniert Interkulturelle Zusammenarbeit Interkulturelles Lernen Internet Islamkonferenz Jugendschutz kollektive Programmierung Konflikte Konsequenzen Kontext kontrovers diskutiert Konzepte zu entwickeln Kulturelle Identität Kulturwissenschaft Kunstfreiheit leben Lernen als Bildungsprinzip Maletzke definiert Massenmedien medialisierten Welt Medienkulturen Menschen Migranten möglich Mohammedkarikaturen muslimischen muss Niesyto notwendig oftmals Pädagogen politischer Projekt Rahmen dieser Arbeit Realität Regisseur religiösen Gefühle scheint Schnittmengen Schnittstellen Sendezeit September diesen Jahres Sichtermann sozialen soziokulturellen Süddeutsche Online Tatort Thema Interkulturelle Kommunikation transnationale türkischen Jugendlichen Ulrich Schmidt verfehlten Integrationspolitik Verständnis Video und interkulturelle VideoCulture vielen Vorfeld Wandel wiederum

Bibliographic information