Was ist Supervision und welche Bedeutung hat sie für die Professionalisierung der sozialen Arbeit

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 14, 2008 - Education - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Pädagogisches Institut), 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Supervision ist heutzutage ein sehr wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit. Verschiedenste Formen der Supervision tauchen immer wieder in dem Berufsalltag der sozialen Arbeit auf und werden in vielen Einrichtungen als unerlässlich angesehen. Im Laufe der Jahre hat sich die Supervision in den Arbeitsfeldern helfender Berufe fest etablieren können. Die hohe Bedeutung der Supervision zeigt sich ebenfalls im Kinder- und Jugendhilfegesetz (§ 72, Absatz 3 KJHG), wo für die Erziehungsberatung eine Supervision empfohlen wird (Wennemann 1999, S. 54). Aus diesem Grund ist die Vermittlung der theoretischen Grundlagen der Supervision während des Pädagogikstudiums von immenser Bedeutung. Im Rahmen des Oberseminars “Professionalisierung der sozialen Arbeit“ wurde mir die Möglichkeit geboten, genaueren Einblick in den Bereich der Supervision zu erlangen. Der Wunsch, mich mit diesem Themenbereich näher auseinanderzusetzen, entstand während meines erst kürzlich beendeten Praktikums bei der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen. Dort sammelte ich erste Erfahrungen auf diesem Gebiet und nahm regelmäßig an einer Teamsupervision teil. Vor dieser Zeit war ich eher skeptisch und hatte nur sehr vage und vorwiegend negative Vorstellungen von Supervision. Wie hilfreich und befreiend diese Methode jedoch sein kann, und dass die Reflexion der eigenen Tätigkeit Zeichen von Professionalität sind, wurde mir erst nach der regelmäßigen Teilnahme bewusst. Auch die Tatsache, dass eine regelmäßige Supervision zum Standard hochprofessioneller psychosozialer Einrichtungen gehört, war mir bis zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst. In der vorliegenden Hausarbeit werde ich mich nun eingehender mit der Supervision und deren Bedeutung für die soziale Arbeit befassen. Zur Herstellung eines groben Überblicks über die Thematik möchte ich im ersten Teil meiner Ausführungen erläutern, was Supervision ist. Dazu werde ich im ersten Schritt einige Definitionen von Supervision aus der Literatur vorstellen. Daraufhin werde ich eine kurze Übersicht über die Geschichte der Supervision geben. Nach der Erläuterung der Ziele und der Aufgaben der Supervision werde ich des Weiteren auf unterschiedliche Organisationsformen der Supervision eingehen. Um wiederum Bezug zu unserem Seminar „Professionalisierung der sozialen Arbeit“ herzustellen, werde ich im zweiten Teil meiner Arbeit zu Beginn die Begriffe Profession, Professionalisierung und professionelles (soziales) Handeln vorstellen. Die Bedeutung der Supervision für die Professionalisierung der sozialen Arbeit werde ich im Anschluss darstellen, um daraufhin mit einer kurzen Zusammenfassung und eigener Stellungnahme abzuschließen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

allgemeingültige Arbeitsbeziehungen Arbeitsfeld angehören Art der Supervision Aspekte Aufgaben und Ziele Auseinandersetzung Balint-Gruppe Bedeutung der Supervision Begriffe Profession Belardi Beratung von Berufstätigen Bereich berufliche Handeln berufliche Rolle Berufsethik besondere definiert Definitionen von Supervision Dewe u.a. DGSv Dudenredaktion 2001 eigenen Handelns Einzelsupervision erste externe Supervision Form der Gruppensupervision Formen der Supervision Galuske Geschichte der Supervision Gildemeister Gruppensupervision der Fall Handlungskompetenz Handlungswissen helfenden Berufen http://www.dgsv.de/service_az2.htm Huppertz Individualsupervision Institution institutionellen Kleve Klient/innen Kund/innen Literatur Lundgreen 1999 Merkmale Nittel Organisation Paradoxie professionellen Handelns Praxisanleitung Probleme Problemlage des Klienten Professionalisierung der sozialen Professionalisierung pädagogischer Berufe Professionalisierung und professionelles professionellem sozialem Handeln Prozess Psychodynamik psychosoziale Einrichtungen Psychotherapie Rappe-Giesecke Schwierigkeiten Selbsterfahrung Selbstreflexion sowie sozialpädagogischer Professionalität Supervisanden Supervision ebenfalls Supervision eingehen Supervision geben Supervision in Deutschland Supervision ist heutzutage Supervision und Sozialarbeit Supervision versteht Supervision zusammen Supervisionsprozesse Tatsache Teams Teamsupervision Teil meiner Arbeit unterschiedliche Unterstützung und Beratung Waldemar Pallasch Weiterbildung Wissen Ziele der Supervision Ziele von Supervision Zusammenfassung

Bibliographic information