Was wissen wir über den Ist-Zustand der modernen Welt?: Massenmedien und das Internet im Blickwinkel soziologischer Gegenwartsdiagnosen

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 32 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,7, FernUniversitat Hagen (LG Soziologie II: Handeln und Strukturen), Sprache: Deutsch, Abstract: In differenzierungstheoretischer Betrachtung sind es die Massenmedien, die anderen Teilsystemen und dem Individuum das Wissen uber den Ist-Zustand der Welt bereitstellen. Aber auch andere Gegenwartsdiagnosen messen den Strukturen und Wirkungen des Mediensystems grosse Bedeutung bei. Solche werden in dieser Hausarbeit dargelegt. Thematische Schwerpunkte bilden dabei die Offentlichkeit, die uber Massenmedien hergestellt wird (Medienoffentlichkeit) und die von den Medien eigenmachtig betriebene Produktion eines virtuellen Konstrukts (Konstruktionsarbeit). Neben dem Medienproduzenten wird aber auch der Rezipient in den Fokus genommen und danach gefragt, welche Wirkungen mediale Inhalte auf diesen ausuben konnen (Medienwirkungen). Auf der Basis dieser Themenschwerpunkte wird nachgezeichnet, welche Bedeutung den Massenmedien in ausgewahlten soziologischen Gegenwartsdiagnosen zukommt. Im Anschluss wird gepruft, welches Potential und welche Anschlussfahigkeit das Internet als Massenmedium entwickeln kann. Denn auch das Internet stellt ein Medium dar, das mit den vorgenannten Problemzusammenhangen verknupft zu sein scheint, weil es ebenfalls in der Lage ist, wie ein Massenmedium Offentlichkeit herzustellen, Konstruktionsarbeit zu leisten und Wirkungen zu erzielen. Daruber hinaus sind Individuen hier nicht nur Konsumenten, sondern nach der Entwicklung des web 2.0" haufig Produzenten. Es stellen sich Fragen wie: Entwickelt sich neben dem Berufsjournalismus vielleicht Massenjournalismus? Welche Auswirkungen hat dies fur die Fortentwicklung der Gesellschaft? Diese Fragen werden am konkreten Fall des Rucktritts des Bundesprasidenten Horst Kohler im Zusammenhang mit der Aktivitat von Bloggern im Internet erortert. Es ist ein zentrales Anliegen dieser Arbeit, im Kontext der Aussagen"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung __________________________________________________________
3
Internet als Massenmedium___________________________________________
11
Diskurs ___________________________________________________________
15
Zusammenfassung __________________________________________________
21
Literaturverzeichnis ___________________________________________________
24
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

akademische Texte Anbindung an reales Andererseits anomische Anschlussfähigkeit das Internet Ausbildung höherer Freiheitsgrade Aussagen Bedeutung der Massenmedien Blickwinkel soziologischer Gegenwartsdiagnosen Blogger Bourdieu Bundeswehr Egon Wachter eher Eigenlogik des Mediensystems Ereignisproduktion Ereignisse Erleben des Empfängers Exklusion fehlenden Kollektivbewusstseins Frage geht Gesellschaftsentwicklung Habermas Hausarbeit Herstellung von Öffentlichkeit Horst Köhler Informationsaspekt interaktive Medien Internet als Massenmedium Internet im Blickwinkel Ist-Zustand der modernen Journalismus Journalisten keit Kommunika Kommunikationskonkurrenz Konstruktion einer zweiten Konstruktionsarbeit durch Viele Kontingenzsteigerung Konventionelle Massenmedien Kriminalstatistik Kritische Öffentlichkeit lichkeit Luhmann Massenkommunikation Massenme Massenmedien erzeugen Massenmedien hergestellt Massenmedien in soziologischen medial hergestellten Öffentlichkeit Medienwirkungen modernen Welt Möglichkeiten Münch Naturzustand neue interaktive neuen Medien Nutzergruppen Organisierte Medienöffentlichkeit Potenzial Prozess Realität Reflexivität des Wissens Rezipient Rücktritt des Bundespräsidenten Rückzug und Resignation Sachverhalte schen Schrittmacherfunktion Sender und Empfänger senmedien Sowohl integrierende soziale Netzwerke spezielle Interessen stellen Strukturelle Bedingungen Teilsystemen thematischen Referenz tion Trennung zwischen Sender vergesellschaftende Funktion virtuelle Gemeinschaften virtuellen Politik Wachter Was wissen Wehner Wirkungen medial

Bibliographic information