Wasserhaushaltsbilanzierung von wasserdurchlässig gestalteten Verkehrsflächen

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 9, 2010 - Science - 55 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,8, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Die zunehmende Flächenversiegelung bei gleichzeitiger zentraler Regenwasserversickerung hat, besonders in dichten Ballungsgebieten, weitreichende negative Folgen für den natürlichen Wasserhaushalt. Um diesen Folgen entgegenzuwirken, hat ein Umdenken zu einer dezentralen Regenwasserversickerung stattgefunden. Bei einer dezentralen Regenwasserversickerung kommt der Versickerung über wasserdurchlässig gestalteten Verkehrsflächen eine besondere Bedeutung zu. Das Ziel dieser Arbeit ist daher die Schaffung einer Berechnungsgrundlage zur Wasserhaushaltsbilanzierung sickerfähiger Flächenbefestigungen, unter Anwendung gängiger Literaturwerte. Anhand der Berechnungsgrundlage sollen für eine Modellfläche Wasserhaushaltsbilanzen unterschiedlicher Flächenbefestigungen berechnet werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
1
II
4
III
17
IV
27
V
41
VI
43

Common terms and phrases

2,0 Pflaster Abfluss Gwneu Gwneu Abfluss Gwneu Verdunstung Anfangsverluste Anteil des Direktabflusses Asphalt ATV-DVWK-M Aufgrund ausgewählte Flächenkombinationen Bebauung Berechnungen der Wasserhaushaltsbilanzen Berechnungsmodell beträgt bezüglich Bodentypen dichte Fugen Differenz Direktabfluss Eingabemaske einzelnen Wasserhaushaltsgrößen Endabflussbeiwert entsprechenden ermittelt Ermittlung Evaporation Evapotranspiration fest als Straßenfläche FGSV Flächenbefestigungen Flächennutzung Flächenversiegelung Flurabständen Freifläche Freilandmessungen geeigneter Kombinationen Gesamtfläche Gründächern Grundwasserneubildungsraten Grünlandnutzung Gwneu Verdunstung Abfluss Höhe der Grundwasserneubildung Interzeption Kiesbelag Kombination Verdunstung Abfluss Kombinationsmöglichkeiten Kurven m³/a maximale Merkblatt DWA-M 153 MEßER Mischvegetation Mischvegetation/Begrünung mittlere Abflussbeiwert mm/a Modellstraße Möglichkeit Niederschlagshöhe Oberflächenabfluss offene Fugen Pd,S Pflastersysteme Po,Pd,Pd Po,Pd,S Po,Po Po,Po,Po Po,S Rahmen RAS-Ew Rasengitterstein Rate der Grundwasserneubildung Regenwassernutzung Regenwasserversickerung Sickerstein Siedlungswasserwirtschaft soll Straße Szenarien gleicher Szenario 799_end Szenario 921_mittel Tabelle 11 unbebauten Fläche unbebauten Zustand Verbundsteine mit Fugen Verdunstung Abfluss Gwneu Verdunstungsraten Verdunstungswerte Verlustgrößen Versickerung Versiegelung Versiegelungsgrad vier Szenarien vollständige Versiegelung wasserdurchlässig gestalteten Verkehrsflächen wasserdurchlässige Verkehrsflächen wasserdurchlässiger Flächenbeläge wasserdurchlässiger Verkehrsflächenbefestigungen Wasserhaushaltsbilanzierungen Wasserhaushaltsgleichung Wasserhaushaltsgrößen Verdunstung

Bibliographic information