Wassersymbolik in dem Film "Mar Adentro"

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 88 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg (Romanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Leinwand ist der einzige Gegenstand, die dunne Membrane, die einzige materielle Grenze," die die Wirklichkeit von der imaginierten Wirklichkeit trennt. Ein Blick in diese imaginierte Welt, auf die andere Seite der Leinwand, fordert unsere eigene Imagination und Denkvermogen. Ein Film sehen bedeutet fur etwa zwei Stunden die Wirklichkeit zu verlassen und neue Welt zu entdecken, neue Gefuhle und Sensationen zu spuren. Die Intensitat dieser Gefuhle kann kaum von anderer Kunst produziert oder provoziert werden, denn ein Film hat mehrere Mittel zu Verfugung um diese Emotionen zu erwecken. Ein Film zu analysieren bedeutet aber viel mehr. Aber warum soll man Filme analysieren? Die Antwort ist einfach: man will verstehen was mit diesem Medium kommuniziert wird. Film ist eine Art von Kommunikation. Film ist gleichzeitig ein Medium und nicht zuletzt eine der neuesten Kunste. Der Filmemacher schickt eine Botschaft, die in das Produkt Film geschlossen ist. Der Empfanger, das Publikum sieht den Film und bekommt der Nachricht. Man sucht nach dem tiefen Sinn des Filmes, nach der Botschaft, die durch dieses Medium vermittelt wird. Von Bedeutung ist es auch wie diese Botschaft vermittelt wird, welche Hilfsmittel wurden benutzt und vor allem was genau wird vermittelt...
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Inhaltsverzeichnis
53
Wassersymbolik in Mar adentro 28
77
Verbindung mit andere Symbole 61
105
Musik als verbindende Element 69
113
Schluss 74 8 Bibliographie 76
127
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information