Web Services. Grundlagen und Standards

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 2,0, Duale Hochschule Baden-Wurttemberg Mannheim, fruher: Berufsakademie Mannheim, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Note der Seminararbeit setzt sich zusammen aus 50 % schriftlichem Teil und 50 % Prasentation , Abstract: Web Services ist das neue Schlagwort wenn uber die Weiterentwicklung des World Wide Web (WWW) diskutiert wird - besonders im Hinblick auf unternehmensubergreifende Anwendungen. Das WWW wurde in den vergangenen Jahren hauptsachlich als datenzentriertes Instrument zum Suchen und Publizieren von Informationen verwendet. Wesentliche Merkmale dabei sind, dass Dokumente uber Hyperlinks miteinander verbunden sind, sowie Transaktionen von einem Benutzer mittels Web-Browser gesteuert werden. Web Services sind eine Art logische Weiterentwicklung bzw. Erganzung zu bereits Bestehendem. Ein Web Service ist ein weltweit verfugbarer Dienst, der mit Hilfe von XML auf der Basis von Internet-Netzwerkprotokollen erbracht wird. Web Services bieten Dienste im Internet an, und dies nicht fur menschliche Benutzer, sondern fur Softwarekomponenten, die Informationen sammeln mussen. Client-Programme senden im Allgemeinen Anfragen an einen Web Service und dieser antwortet dann mit der gewunschten Information. Von vielen Seiten kommt daher die Behauptung, dass Web Services fur Rechner das sind, was Webseiten fur den Menschen sind. Auch wenn das nur ein Teil der Moglichkeiten der Web Services beschreibt, ist diese Aussage durchaus treffend. Erreichbar sind Web Services uber eine eindeutige URL. Web Services bilden die drei wichtigsten Teile der Zusammenarbeit ab: 1. das Zusammenfinden 2. das Binden 3. den Datenaustausch"

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information