Web-Site-Promotion: Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 29, 2002 - Business & Economics - 86 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Universität Kassel (Forschungsgruppe eCommerce), Veranstaltung: eCommerce und eBusiness, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Themenwahl des Verfassers begründet sich auf der einen Seite durch sein Interesse an dem Medium Internet und den Vermarktungsmöglichkeiten von und durch Web-Sites und auf der anderen Seite durch seine langjährigen Erfahrungen und sein Interesse am Independent-Musikmarkt. Der aktuelle Bezug wird durch den Umstand gewährleistet, dass auch die Unternehmen der Plattenindustrie noch kein nennenswertes eCommerce-Angebot etablieren konnten, aber seit geraumer Zeit mit Hochdruck daran arbeiten. Ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme wird die Vermarktung dieser Angebote vor allem auch im Independent-Bereich von entscheidender Bedeutung für den Erfolg sein. Ursprünglich angedacht war die praktische Anwendung der theoretisch gewonnenen Erkenntnisse auf das eCommerce-Projekt eines Distributors, der auf dem Independent-Tonträgermarkt beheimatet ist. Zu Beginn dieser Arbeit musste dieses Vorhaben auf Grund von unternehmerischen und strategischen Entscheidungen seitens des Unternehmens eingestellt werden. Aus diesem Grund wird sich der praktische Teil dieser Arbeit mit der Anwendung der theoretisch gewonnenen Erkenntnisse auf die Charakteristika des Independent-Tonträgermarktes befassen. Die Zielsetzung der gesamten Arbeit liegt zunächst darin, Geschäftsführern und Entscheidungsträgern der Unter-nehmensbereiche Marketing und IT eines Distributionsunternehmens auf dem Independent-Tonträgermarkt einen allgemeinen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten im Rahmen der Web-Site-Promotion zu verschaffen. Anschließend wird der Verfasser im praktischen Teil dieser Arbeit versuchen, diese theoretischen Grundlagen den marktspezifischen Gegebenheiten anzupassen, um Ansätze für die Vermarktung eines eCommerce-Projektes oder aber auch einer reinen Unternehmens-Präsenz von Distributoren auf dem Independent-Tonträgermarkt zu liefern. Erfahrungen im Bereich des Musikmarktes sowie speziell des Independent-Musikmarktes konnte der Verfasser bereits während seiner dreijährigen Funktion als Mitgründer und Teilhaber einer Promotionagentur im Bereich der Tonträgerwirtschaft, einer zweijährigen Nebenbeschäftigung in der Administration eines etablierten deutschen Independent-Distributors und der Absolvierung seines sechsmonatigen berufspraktischen Semesters bei einem Tonträgerdistributor in Barcelona sammeln. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abbildung Abbildung Abbildung Angebot Arbeitspapiere WI Archiv marketingundwerbung.de Arnold ARPANET Auflage Bannerarten Bekanntmachung Benicàssim Bereich binden im E-Business Blancke Bliemel Bonn Braunschweig/Wiesbaden 2000 Business E-volution Buttons Chancen Commerce und Online-Marketing Dichtl Distributoren Download E-Mail E-Mail-Marketing eCommerce eCommerce-Angebotes eCommerce-Projekte Einsatz Electronic Commerce elektronischer Erfolg Formen von Bannern Geschäftsfelder der Zukunft Geschichte des Internet Gewinnspielen Give-Aways Grundlagen des Offline Handbuch der Musikwirtschaft Handel Heidelberg 2000 Heinold Homepage Hörschgen HTML-Banner http://www.werbeformen.de/bereich Hyperlinks Independent Independent-Labels Independent-Musikmarkt Independent-Tonträgermarkt Informationen Integration interaktive Jäckel Kommunikationspolitik Konsumenten Koop Kotler Krause Kunden binden Kunden finden Labels Mainz Major-Labels Marketing Marketing-Management Markt Marktkommunikation Mediums Internet Möglichkeit München Musikmarkt Musikwirtschaft Netzwerken Nieschlag Online Online-Advertising Online-Marketing Online-Marketingmix Online-Promotion Placement Plattenindustrie Präsenz Product Placement Produkte Public Relations Schmalkalden 2001 Schwickert sowie Sponsoring Stolpmann Stuttgart 1999 Suchmaschinen Technik und Geschäftsmodelle Theobald Tonträger Unternehmens Unternehmens-Präsenz User Web-Site Web-Site-Promotion Werbebotschaften werbeformen.de Werbemittel Werbeträger Werner Wiesbaden 2000 wobei World Wide World Wide Web Zielgruppe Zukunft heute nutzen

Bibliographic information