Webbasiertes Wissensmanagement

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 12, 2004 - Business & Economics - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Hochschule Merseburg (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: In der heutigen Informationsgesellschaft wird es für die Unternehmen immer notwendiger ihr Wissenspotential zu strukturieren und somit in vollem Umfang auszuschöpfen. Gründe dafür sind unter anderem , das die Ressource Wissen im Konkurrenzkampf der Unternehmen einen immer höheren Stellenwert einnimmt. Ziel dieser Hausarbeit ist es, die Bedeutung des Wissensmanagements zu erläutern und dabei insbesondere auf das webbasierte WM und seine Werkzeuge einzugehen. Dabei soll zunächst der Begriff Wissen näher bestimmt werden, um die Notwendigkeit des Managens von Wissen im Unternehmen deutlich zu machen. Aus diesem Grund erfolgt eine Einteilung in verschiedene Wissensarten. Um ein erfolgreiches WM zu betreiben, sind informationstechnische Werkzeuge, wie z.B. Intranet und Data Warehouse, notwendig, auf welche in der Hausarbeit besonders eingegangen wird. Ein Fallbeispiel für webbasiertes WM, bei dem mit Hilfe von Projektdatenbanken bei Beratungsgesellschaften Informationen, und somit Wissen, den gesamten Mitarbeitern des Unternehmens weltweit zugänglich gemacht wird, wird am Ende angeführt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Anlehnung Anwender Auflage aufzubereiten Autoindustrie Bach/Vogler/Österle Basis Bausteine des Wissensmanagements Begriff Wissen Begriffshierarchie Daten Business Knowledge Management Customer Relations Management Data Mining Data Repository Data Warehouse Data Warehousing Datenbanken Datenbestand Erklärung des Begriffes Explizites und Implizites Explizites Wissen Fallbeispiel firmeninterne Fraunhofer ISST gespeichert Hausarbeit Hilfe von Projektdatenbanken höher http://home.t-online.de/home/norbert.wilkens/wm.htm Information und Wissen informationstechnische Informationstechnologie Intellektuellen Kapitals intern vorhandene interne und externe Internet Intranet IT-Tools Katz und Partner KnowledgeMarkt Kommunikation Köpfen der Menschen Kunden Marketing Mitarbeiter Notwendigkeit Nutzung Pflege der Kundenbeziehung Projektdatenbanken bei Beratungsgesellschaften Prozessen Rad der Wissenslogistik Reduzierung Ressource S.42 ff Schreyögg/Conrad Schinzer/Bange/Mertens Schmitz/Zucker schnell Schüppel Service sollen sowie Strukturen Suchmaschinen Systemen Tools Unternehmensportale Vernetzung verschiedene Wissensarten Videokonferenz Vielfältiges Wissen vorhandenes Wissen Vorteile und Nutzen Warehouse und Data webbasierte WM Webbasiertes Wissensmanagement weltweit Wettbewerbsfähigkeit wichtig WIPER-Tools Wissen gewinnt Wissen im Unternehmen Wissen und Informationen Wissensmanagement Katz Wissensmanagement mit Hilfe Wissenspotential Wissensquelle Wissensrelevante Internetdienste Wissensträgern z.B. Data

Bibliographic information