Webcontrolling: Beschaffung von Informationen anhand von Kennzahlensystemen

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,2, BVL Campus gGmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist ein altes Grundbedurfnis jedes sozialen Wesens, wissen zu wollen, wie das, was man tut oder sagt, beim Gegenuber oder in der Gruppe ankommt. Darin steckt der verborgene Wunsch, in der Gemeinschaft gut aufgenommen zu sein und davon zu profitieren. Wahrend die Zugehorigkeit zu einer Gruppe oder Gemeinschaft fruher das Uberleben sichern konnte, steckt heute mehr ein Identifikationsgedanke dahinter. Unverandert ist jedoch, dass man auf Feedback der Gemeinschaft angewiesen ist, will man darin nicht nur aufgenommen sein, sondern sich auch noch positiv positionieren. Allerdings - und auch das kennen wir aus dem privaten Leben - ist der Mensch mit direktem Feedback vielfach eher zuruckhaltend. Lob wird viel zu wenig ausgesprochen. Tadel wird zwecks Konfliktvermeidung auch nicht gerne angebracht. Dadurch ergibt sich nach der Theorie der bekannten Sozialpsychologen Luft/Ingham bei jedem Menschen ein so genannter personlicher Blinder Fleck" zwischen dem, was man selbst weiss und wahrnimmt, und jenem, wie einen Dritte wahrnehmen. Je grosser der blinde Fleck ist, desto starker steigt die Gefahr von Missverstandnissen, Vorurteilen und Abneigung. Aber nicht nur im privaten Umfeld, sondern auch in der Geschaftswelt kommen solche Mechanismen zum Tragen. Hohe Popularitat, gutes Ankommen bei einer breiten Masse und positive Assoziationen zu einem Produkt oder einer Marke haben einen starken Einfluss auf den Geschaftserfolg. Ubergeht man als Unternehmen Wunsche und Bedurfnisse von Kunden und potenziellen Kaufern, kann dies im Gegenzug genauso ins Negative umschlagen. Zu wissen und zu verstehen, wie eine gesendete Botschaft vom Empfanger aufgenommen wird, ist daher nicht nur aus sozialen, sondern auch aus geschaftlichen Grunden ausserst relevant. Entscheidend fur das Verhaltnis der Wahrnehmung einer Botschaft ist die Distanz und das eingesetzte Medium zwisc
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis
3
Objektbereich Webseite und OnlineHandel
6
WebControlling
9
Fazit und Ausblick
22
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information