Wechsel des Fußballvereins

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 12, 2012 - Business & Economics - 10 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: Gut, Fachhochschule Technikum Wien (Wirtschaftsinformatik), Veranstaltung: Veränderungsmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Ungefähr seit meinem fünften Lebensjahr ist Fußball für mich die schönste Nebensache der Welt. Nach dem Durchlaufen aller möglichen Altersklassen im Kinder- und Jugendbereich führte es mich schließlich während meiner Matura zurück zu meinem Heimatverein Güssing, wo ich mehr oder weniger erfolgreich in der burgenländischen Landesliga Fuß zu fassen versuchte. Schließlich führte mich der Weg vor vier Jahren zu meinem jetzigen Verein Eberau, wodurch ich auch meine derzeitige Freundin, welche in diesem Ort geboren wurde und auch dort lebt, kennen lernen konnte. Diese vier vergangenen Jahre waren aus fußballerischer Sicht die schönsten und glücklichsten meines Lebens. Aufgrund meines Bachelorstudiums der Wirtschaftsinformatik in Wien, welches ich hoffentlich in diesem Sommer erfolgreich abschließen kann, und da ich zurzeit nicht berufstätig bin, hatte ich genügend Zeit mich auch auf das Fußballspielen zu konzentrieren. Ich konnte mir sogar durch meine Tätigkeit als Fußballer mein Studium und mein Leben in Wien finanzieren. Aber wie immer im Leben sind auch die schönsten Momente und Tage irgendwann einmal vorbei. Da ich wie schon gesagt das Bachelorstudium beenden werde und ich gewillt bin danach ein Masterstudium zu beginnen, ist es aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich mein Fußballleben wie bis jetzt weiterzuführen. Anlass dafür ist, dass die beiden für mich infrage kommenden Masterstudiengänge berufsbegleitend, also abends, stattfinden und ich so keine Zeit mehr für die nötigen Trainingseinheiten habe. Deshalb habe ich für mich die Entscheidung getroffen für die nächste Fußballsaison einen neuen Verein in einer weiter unten liegenden Klasse zu suchen, um dort die Zeit während des Masterstudiums zu verbringen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information