Wechselwirkungen zwischen Kultur, Vertrauen und Management: Am Beispiel Japans und Deutschlands

Front Cover
Deutscher Universitätsverlag, Jun 28, 2005 - Business & Economics - 241 pages
0 Reviews
Dem homo oeconomicus ist das Vertrauen unbekannt. Er kalkuliert mit dem Verstand. Und Daten gibt's im Uberjluss! Doch: Sind die Daten ungewiss, erfiillt den homo tiefes Miss trau 'n davor, dass er stets beschissen wird. Das ist kein state of bliss! 1m Gegenteil: Der Markt versagt! Die Selektion nennt man advers, ich halte das for schlicht pervers, wenn Misstraun an dem homo nagt. Denn wahr ist, dass der Markt floriert, wenn man nur gut extrapoliert und schafft des Rufes Kapital akquisitorisches Potential! lch nenn es schlichter: das Vertrauen! Die Theorie muss daraufbauen! Du oeconomoicus, erkenn's Und wird' zum HOMO CONFIDENS! Horst Albach In vielen wissenschaftlichen Disziplinen, wie z. B. der Psychologie, Soziologie oder Philosophie, beschaftigt man sich schon sehr lange mit dem Konstrukt «Vertrauen». In der Organisationstheorie steIIt «Vertrauen» einen vieifliltig und kontrovers themati sierten Aspekt dar und im betriebswirtschaftlichen Kontext -insbesondere der Mana gementtheorie -gewinnt das Thema in den letzten Jahren an Bedeutung. Einerseits auf grund der Einsicht, daB ein sinnvoIIer Umgang mit Komplexitat vermehrt Konzepte der Selbstorganisation bedingt und diese nur im Rahmen einer Vertrauenskultur funktions fahig sind. Andererseits aufgrund der Entstehung vielfaltiger Kooperationsbeziehungen wie Joint Venture, AlIianzen oder virtueIIe Organisationsformen, bei denen Aspekte der Vertrauensbildung von zentraler Bedeutung sind. Die Zusammenhange zwischen interpersonalem Vertrauen und Kultur werden in der Literatur bereits umfassend dargesteIIt.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2005)

Dr. Stephan Schödel promovierte bei Prof. Dr. Hans A. Wüthrich am Lehrstuhl für Internationales Management der Universität der Bundeswehr München. Er ist Unternehmensberater bei Bain & Company, Inc. in München.

Bibliographic information