Wegweisende Judikate des Bundesverfassungsgerichts: Die Urteile zur lebenslangen Freiheitsstrafe (BVerfGE 45, 187 ff.) und zum Luftsicherheitsgesetz (BVerfGE 115, 118 ff.)

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 120 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Offentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 16 Punkte (sehr gut), Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg, Veranstaltung: Seminar "Wegweisende Judikate des Bundesverfassungsgerichts," Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit mit dem Titel "Die Urteile zur lebenslangen Freiheitsstrafe (BVerfGE 45, 187 ff.) und zum Luftsicherheitsgesetz (BVerfGE 115, 118 ff.)" wurde im Rahmen des Seminars "Wegweisende Judikate des Bundesverfassungsgerichts" an der Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg angefertigt. Im Vordergrund steht die Frage der Handhabung der Menschenwurdegarantie. Es wird gezeigt, dass das Bundesverfassungsgericht in den beiden dargestellten Urteilen eine Abwagung der Menschenwurde vorgenommen hat. Die Arbeit kommt zu dem Ergebnis, dass durch eine offene Abwagung eine grossere Transparenz der Entscheidungen hergestellt werden konnte. Das Unabwagabrkeitsdogma sollte daher aufgegeben werden und die Menschenwurde sollte genauso wie andere Grundrechte nach dem Schema "Schutzberiech - Eingriff - Rechtfertigung" gepruft werden. Daneben werden die Bedeutung der subjektiv-historischen Auslegung fur die Verfassungsinterpretaton sowie kompetenzrechtiche Fragen diskutiert
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

b Vereinbarkeit mit der Menschenwürde
9
c Folgen für die Praxis
13
Bewertung aus heutiger Sicht
16
Begründetheit
19
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information