Weimar als Geburtsort der Republik: Die Katastrophe des Ersten Weltkriegs und erste demokratische Gehversuche in Deutschland

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 27, 2008 - History - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2,0, Universität Augsburg, Veranstaltung: Hauptseminar Weimar – Kulturpolitische Entwürfe aus drei Jahrhunderten, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Klassikerstadt Weimar wurde mit Gründung der Weimarer Republik im Jahr 1919 eine gewaltige Bürde aufgeladen. Einerseits wurden in dem weltberühmten Heimatort von u.a. Goethe, Herder und Schiller Grundlagen für die erste demokratische Republik Deutschland gelegt. Andererseits geschah das unter wenig glanzvollen Umständen: Der Erste Weltkrieg hatte für die Deutschen soeben mit einer vernichtenden Niederlage geendet. Die Weimarer Demokratie unter der Führung einer reformierten Linken und Mitte-Rechts-Parteien war instabil und nur teilweise ein Erfolg – die antidemokratischen Tendenzen konnten nicht in den Griff gebracht werden. Weimar steht somit nicht nur für höchsten Geist, sondern gilt auch als ewiger „Schicksalsort“ des tragischen Scheiterns von Politik und Vernunft. Die vorliegende Arbeit untersucht die politischen Grundlagen der Weimarer Republik. Dabei werden u.a. folgende Fragen erörtert: Warum musste die Weimarer Republik untergehen? Welches geistige Erbe hat sie den nachfolgenden deutschen demokratischen Republiken von Bonn ab 1949 und Berlin ab 1990 hinterlassen?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

alliierten und assoziierten assoziierten Regierungen aufgerufen Aufstieg der Antidemokraten Außenminister Außenpolitische Repression Bauhaus bolschewistischem demokratischer Neubeginn Deutsche Kaiserreich Deutschland Erfüllungspolitiker Erste Weltkrieg erstmals Europa Expressionismus Feinde der Demokratie Festigung und Gefährdung Freikorps Friedensvertrag Friedrich Ebert Fundament verleihen Geist von Weimar gewählt Gropius Grundgesetz Grundlagen der Weimarer Grundrechte heute Hitler Imperialismus innenpolitisch insgesamt Internationalismus der Wilson-Ära Jahren John Maynard Keynes Kaisers Karthagofriede Klassikerstadt Weimar klassischen Humanitätsideale kommunistischen konnten kulturpolitischer Entwurf liberale Internationalismus Links linksradikale Macht Millionen Soldaten MSPD nationalkonservative Nationalversammlung 1919 Nazis Novemberrevolution Parlament Parteien Periode des Friedens politische System Weimars präsidialen Propaganda Rechts Reichskanzler Reichspräsident Reichstag Reichswehr Repression und Chancen Republik zwischen Festigung Revolution und demokratischer Rote Revolution russische Zarenreich russischem Vorbild Schwachstellen sollte sowie Staaten Umsturzversuche US-Präsident USPD Verantwortung Verfassungsdurchbrechung verfassungsrechtlich Versailler Vertrag Versailles als Diktatfrieden Vertrag von Versailles Völker Völkerbund Volksbeauftragte Weimar als kulturpolitischer Weimarer Demokratie Weimarer Reichsverfassung Weimarer Republik wilhelminischen Obrigkeitsstaat Wilson Zudem

Bibliographic information