Weiterbildung für Berufsrückkehrerinnen

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 21, 2010 - Education - 17 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,7, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt allgemein die Situation von Frauen auf dem Arbeits- und Weiterbildungsmarkt und speziell die Situation derjenigen, die nach einer Phase der Erwerbsunterbrechung aus familiären Gründen wieder berufstätig werden wollen, die Berufsrückkehrerinnen. Zunächst wird ein Blick auf die Entwicklungen der letzten Jahrzehnte geworfen und die aktuelle Lage dargestellt, um anschließend die daraus resultierenden Bedürfnisse und Hemmnisse bei der Wiederaufnahme einer qualifizierten Erwerbsarbeit für Frauen mit betreuungs- oder pflegebedürftigen Angehörigen aufzuzeigen. Hiernach befasst sich ein Kapitel mit der Weiterbildungsberatung und stellt unterschiedlich konzeptionierte Beratungsansätze vor, die daraufhin beurteilt werden, ob und in welchem Maß sie den spezifischen Anforderungen der Ratsuchenden gerecht werden können. Schließlich werden verschiedene Maßnahmen der beruflichen Qualifizierung vorgestellt und ebenfalls auf den Nutzen für Berufsrückkehrerinnen hin überprüft. Bereits an dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass der Rahmen dieser Arbeit keine umfassende oder erschöpfende Darstellung der Situation erlaubt; allenfalls können neben der allgemeinen Darstellung anhand von ausgewählten Beispielen, die aber nicht unbedingt repräsentativ sein müssen, Tendenzen aufgezeigt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

4.1 Qualifikationsverlust 4.2 Sackgassenberufe 4.3 Kinderbetreuung 5.1 Arbeitsagenturen 5.2 Weiterbildungsträger 5.3 Kommunale Beratungsstellen 6.2 Berufsbezogene Qualifizierung Arbeitgeber Arbeitsplatz aufgrund aufsichtsbedürftige Kinder Beauftragte für Chancengleichheit Bedürfnisse und Hemmnisse Beratungsansatz Beruf Schleswig-Holstein beruflicher Weiterbildung Berufstätigkeit aus familiären Berufstätigkeit einmal Berufstätigkeit und Weiter-)Bildungssituation Betreuung Betrieben Bildung und Wissenschaft BMBW Hrsg Bundesagentur für Arbeit Bundesministerium für Bildung Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Derichs-Kunstmann deutlich Einarbeitungsmaßnahmen Erwerbsarbeit Erwerbstätigkeit zurückkehren wollen Erziehungsurlaub familiären Gründen Familie und Beruf Familienfreundlichkeit Familienpflichten Feider Frau und Beruf Frauen mit Hochschulabschluß früher berufstätigen Frauen GRIN Verlag Gruppe der Berufsrückkehrerinnen individuelle Jahren Jahresbericht 2008 Kompetenzen Kontaktstellen Frau Konzepte der Beratung Landesarbeitsgemeinschaft FRAU Loeber-Pautsch Maßnahmen Modellprojekten Müthing Nadja Belobrow Orientierungsveranstaltungen Praxisblöcke Problemstellungen und Anforderungen Qualifikation Qualifikationsverlust und Berufsferne Qualifizierung vorgestellt Qualifizierungsmaßnahmen Ratsuchenden regionale Regionalstellen Schiersmann 1987 Situation der Berufsrückkehrerinnen sozialpädagogische speziell Statistisches Bundesamt Teilnehmerinnen Teilzeitarbeit Teilzeitarbeitsplätze Unterbrechungen der Berufstätigkeit Volkshochschulen Weiterbildung für Berufsrückkehrerinnen Weiterbildungsberatung Weiterbildungsbeteiligung Weiterbildungsmaßnahmen Wiederaufnahme einer beruflichen Wiedereinsteigerinnen Wiedereinstieg Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg Hrsg WWW.GRIN.com

Bibliographic information