Wenn die Nacht heilig wird

Front Cover
Roba Digital Sheets, 2008 - Music - 7 pages
0 Reviews
Die Texte der vorliegenden weihnachtlichen Meditation sind Vertonungen eines Gedichts des Lyrikers und Literaturkritikers Paul Konrad Kurz ( 1927- 2005) und ausgewählte Stellen aus dem Alten – und Neuen Testament, die die vier Strophen des 1994 geschriebenen kleinen Poems vertiefen und kommentieren (Quellenangaben siehe innerhalb der Partitur). Als musikalisches Zitat dienen die Anfangstakte des langsamen Satzes der Klaviersonate op. 57 „Appassionata" von Ludwig van Beethoven dem formalen und strukturellen Aufbau der Komposition. Sie wurden nicht willkürlich vom Komponisten ausgewählt, sondern wollen eine bewußte Assoziation vermitteln. Die feierlich - choralartige Gebärde der Melodie des Meisters veranlasste einst einen unbekannten Dichter, Verse unter die beethov’sche Weise zu schreiben. Der Chorsatz fand weltweite Verbreitung unter dem Titel „Heil'ge Nacht“.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information