Wenzel von Olmütz

Front Cover
W. Hoffmann, 1889 - Engraving - 113 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 13 - Contours viel härter als in den Originalen; die Fingernägel sind mit aufdringlicher Naturwahrheit markirt, selbst da wo sie im Vorbilde nur angedeutet sind oder ganz fehlen, und die Haarfülle erscheint...
Page 107 - Schreib- und Rechenmeisters zu Nürnberg Nachrichten von Künstlern und Werkleuten daselbst aus dem Jahre 1547 nebst der Fortsetzung des Andreas Gulden nach den Handschriften und mit Anmerkungen hrsg.
Page 106 - Von Kunstlichen Handwerken Die Zu allen Zeiten sonderlich in der Statt Nürmberg Sich enthalten haben.
Page 6 - Faulen6), welches Dürer nach diesem, der sich mit dem W bezeichnet, gestochen hat. Daher dieser Buchstal), obschon Sandrart sich nicht unterfanget ihn 7.11 deuten, vielleicht wohl auf Michael Wphlgemuth, Dürers Lehrmeistern gezogen werden möchte; oder aber, auf einen Widitz zu Strassburg, dessen Bernhard Jobin erwähnt.
Page 20 - Dame schreitet rechtshin mit jenem kalten Pathos des alten Stiles, wie es Dürer bereits fremd wird; ebenso widersprechen die scharfen, kantigen und trockenen Gesichtsformen den Dürer eigenthiimlichen Typen.
Page 107 - An Inquiry into the origin and early history of engraving etc. 2 Bde.
Page 108 - Das Manuscript von Paul Behaim's Kupferstichkatalog im Berliner Museum. (Repertorium für Kunstwissenschaft Bd.

Bibliographic information