Werbung und Kultur: Kulturelle Unterschiede von Werbung am Beispiel von Deutschland und den USA

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1, International Business School Nurnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist es, Kultur auf ihre Verwendbarkeit als Erklarung fur bestehende Unterschiede zwischen den USA und Deutschland in der Wahrnehmung von Werbung hin zu uberprufen, da gerade diese Unterschiede oft zum Scheitern von Werbekampagnen fuhren. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen soll abschliessend geklart werden, inwiefern sich landerubergreifende Werbung standardisieren lasst und ob es schon bei zwei Kulturen, welche auf den ersten Blick ahnliche Gegebenheiten und vergleichbare Rahmenbedingungen aufweisen, zu unterschiedlichen Ergebnissen bezuglich der Akzeptanz kommen kann. Hierbei geht es weniger um die Entscheidung zwischen den Extremen der totalen Standardisierung oder der totalen Differenzierung, sondern darum, aufzuzeigen, welche kulturbedingten Unterschiede in der internationalen Werbung beachtet werden mussen. Schon langer sind die Deutschen an englische Werbeslogans von weltweit agierenden US Konzernen gewohnt. Coca Colas Welcome to the Coke side of life" und Mc Donald's "I'm loving it" werden gleich nach Micky Maus in das globale Nest integriert. Da kann Saturn lange behaupten "Geiz ist geil" und AEG aus Erfahrung gut sein, denn sogar traditionelle Produkte sprechen heute Englisch. There's no better way to fly," meint Lufthansa. Doch trotz zunehmender Amerikanisierung ist und bleibt die Bevolkerung unpraktisch heterogen. Die zunehmende Internationalisierung des Wettbewerbs erfordert von den Unternehmen ausgereifte Marketingkonzepte und damit vor allem auch ansprechende und sich abgrenzende Werbung. Hieraus resultiert die Frage, inwiefern man ein und die selbe Werbung in allen Landern einsetzten kann oder ob man fur jedes Land eine eigene Werbung entwickeln muss, um den lokalen Geschmackern und Eigenarten der"
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information