Wertsicherung von Aktienanlagen: Identifizierung und Reduzierung von Absicherungsrisiken alternativer Strategien unter besonderer Berücksichtigung des Renditepotenzials

Front Cover
Springer-Verlag, Feb 6, 2008 - Business & Economics - 310 pages
0 Reviews
Wertsicherungsstrategien erlauben eine Begrenzung potenzieller Verluste aus Aktienanlagen bei gleichzeitiger Teilnahme an Kurszuwächsen. In diesem Buch werden die Absicherungsqualität statischer und dynamischer Wertsicherungsstrategien in Stressszenarien beleuchtet sowie Modifikationsansätze zur Reduzierung identifizierter Absicherungsrisiken entwickelt. Das Renditepotenzial der untersuchten Wertsicherungsstrategien wird dabei in die Bewertung der originären und modifizierten Verfahren einbezogen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Funktionsweise wertgesicherter Anlagestrategien und Gang
5
Eliminierung unsystematischer Risiken im Portfolio
10
Symmetrische und asymmetrische Renditeprofile im Vergleich
13
Renditeverteilung eines wertgesicherten Portfolios
15
Systematisierung alternativer Wertsicherungsstrategien nach der Portfolio struktur
16
Systematisierung alternativer Wertsicherungsstrategien nach der Not wendigkeit von Portfolioumschichtungen
18
Historische Entwicklung von Wertsicherungsstrategien
20
Funktionsweise eines TwoPointStopLoss
49
Portfoliostrukturierung bei Anwendung einer CPPIStrategie
50
Umschichtungsregel der CPPI
51
Wege der Umsetzung wertgesicherter Kapitalanlagen
53
Ausprägungen wertgesicherter Anlageprodukte
55
Anzahl und Volumen in Deutschland vertriebener Garantiefonds von 20022006
61
Vermögen in Wertpapierpublikumsfonds deutscher Herkunft nach Fonds arten zum 30 06 2006
62
Gang der Untersuchung vor dem Hintergrund bestehender Analysen
63

B Konzeption und Praxisrelevanz alternativer Wertsicherungsstrategien
22
Wirkungsweise eines Protective Put
25
Portfoliorendite bei partieller Investition zum risikofreien Zins
28
Wertsicherung mit Kaufoptionen
30
Implizite Bestandteile einer FuturePosition
32
Synthetische Erzeugung verschiedener Risikopositionen mit Futures
33
Auswirkungen einer Absicherung mit Futures auf die Renditeverteilung des Portfolios
35
Definition und Variation des Optionsdeltas
39
Gamma einer gekauften Option in Abhängigkeit vom Kurs des Basiswertes
41
Komponenten einer synthetischen Optionsposition
42
Duplizierung einer CallOption
44
Portfoliostruktur bei Absicherung mit synthetischen Put und CallOptionen
45
Funktionsweise des OnePointStopLossVerfahrens
48
Vor und Nachteile alternativer Simulationsverfahren
77
Absicherungsqualität und Renditepotenzial alternativer
93
statischer und dynamischer Wertsicherungsstrategien
122
Synthese aus Absicherungsqualität und Renditepotenzial
189
statischer Wertsicherungsstrategien
195
Ansätze zur Optimierung von Wertsicherungssystemen
209
B Reduzierung kursinduzierter Absicherungsrisiken unter Berücksichtigung
224
und synthetische Duplikationsverfahren
232
Reduktion von Liquiditäts Tracking und Zinsrisiken unter Berücksichti
250
Grundkonzept einer mehrstufigen StopLossStrategie mit Möglichkeit
253
Zusammenfassung
283
Literaturverzeichnis
291
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschnitt Absicherung Absicherungsdauer Absicherungsgrad Absicherungshorizontes Absicherungsniveau Absicherungsqualität Absicherungsqualität und Renditepotenzial Adjustierung Aktien Aktienportfolios Aktienposition aktuellen alternativer Anlagebetrag Anlageergebnisse Anlagemittel Anleger Ansätze aufgrund Ausübungspreis Auswirkungen Barwert Basis Beginn der Anlagedauer bestimmten Betafaktor bspw Buy-and-Hold-Strategie Call-Optionen CPPI CPPI-Multiplikators CPPI-Strategie Cushion DAX-Rendite DAX-Stand dynamischer Wertsicherungsstrategien entspricht Erhöhung festgelegt Floor in Höhe Floorbarwertes Folgenden Formel Future-Hedge Future-Position gewährleistet historischen implizite Volatilität Index Indexrendite Indexstand Investitionsgrad Investor Jahr Kassastrategie Kurs Kursabschläge Kursentwicklung Kursrückgängen Kursverläufe Kursverlust Laufzeit liegt Liquidität liquiditätsbedingter Market Impact Markt Marktwert Mindestrendite modellendogenen Volatilität Multiplikator niedriger Normalverteilung Opportunitätskosten OPSL-Strategie Optionen Optionsstrategie Portfoliobeta Portfoliorendite Portfolios Portfoliostruktur Portfoliowert Protective Put Protective-Put-Strategie Put-Optionen Rahmen Rebalancing Rendite Renditepartizipation Risikoasset risikobehaftete Portfoliokomponente risikobehafteten Asset risikofreien Zins rollierenden Simulation SL-Grenze Sofern sowie statischen steigenden Kursen stochastischer Strategie Subperiode synthetischen Put Szenarioanalyse Tracking Error Transaktionen Transaktionskosten Umsch Umschichtung Umsetzung Unterschreitung des Floor untersuchten VDAX-NEW Verkaufsoptionen Volatilitätsprognose Wert wertgesicherter Anlagestrategien Wertsicherung Wertsicherungsstrategien Zeitpunkt Zerobondposition Zerobonds Zins Zinsniveau Zinsrückgang

Popular passages

Page vi - Der Arbeit ist daher eine weite Verbreitung und intensive Diskussion im wissenschaftlichen Schrifttum ebenso wie in der bankbetrieblichen Praxis zu wünschen. Duisburg / Münster im September 2007 Bernd Rolfes Vorwort Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Analyse und der Optimierung wertgesicherter Anlagestrategien.
Page vii - Arbeit beigetragen haben. Mein erster und aufrichtiger Dank gilt meinem verehrten akademischen Lehrer, Herrn Prof. Dr. Bernd Rolfes. Danken möchte ich ihm...

About the author (2008)

Dr. Philipp Faber war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Banken und betriebliche Finanzwirtschaft sowie am European Center for Financial Services (ecfs) der Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, und ist inzwischen Management Consultant bei zeb/rolfes.schierenbeck.associates.

Bibliographic information