Wettbewerbsstrategien nach Porter

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,7, Fachhochschule Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Theoretischer Teil mit den drei Strategien, deren Chancen und Gefahren und wie sie gegen die funf Wettbewerbskrafte schutzen. Praktischer Teil, Strategie von BMW am Markt und Vergleich mit anderen Herstellern., Abstract: In folgender Arbeit stelle ich Wettbewerbsstrategien nach Porter" vor. Um auf einem standig wachsendem und globalen Markt bestehen zu konnen, mussen die Unternehmen die richtigen Wettbewerbsstrategien wahlen. Eine immer grosser werdende Konkurrenz veranlasst die Unternehmen zum Umdenken. Die Wettbewerbsstrategien nach Porter zeigen Moglichkeiten, wie Unternehmen Wettbewerbsvorteile erlangen konnen. Je nach Branche, Markt und Unternehmensgrosse konnen die Strategien recht unterschiedlich sein. Michael E. Porter, Professor an der Harvard Business School, hat mit seinen Untersuchungen wichtige Erkenntnisse erzielt. Seine zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten, beginnend im Jahre 1980 bis 2005, sind heute noch in vielen Unternehmen eine wichtige Grundlage bei der Analyse von Branchen und Konkurrenten, woraus dann oft die jeweilige Wettbewerbsstrategie hervorgeht. Fur viele Fuhrungskrafte und an vielen betriebswirtschaftlichen Hochschulen, gehoren seine Bucher zur Pflichtlekture. Das Ziel meiner Arbeit ist, die verschiedenen Wettbewerbsstrategien theoretisch zu definieren und ihre Risiken zu zeigen. Im praktischen Teil erfolgt die Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse. Dabei mochte ich auf die praktische Anwendung des Unternehmens BMW, bei aktueller Marktsituation, eingehen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung _______________________________________________________________
3
Praktische Umsetzung der Strategien am Beispiel BMW_________________________
10
Schlussbetrachtung ______________________________________________________
14
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

2008 Wettbewerbsstrategie Abnehmer Abrufdatum Abteilungen akademische Texte Autohersteller der Welt Automobilbranche Automobilhersteller befindet Bereich bestimmte BMW Group Branche Design Differenzierungsstrategie drei Strategien drei Strategietypen einige Risiken Eintrittsbarrieren einzelnen Strategien einzigartige Produkte entwickelt Ersatzprodukte erster erzielen exklusiven Exklusivität Fähigkeiten und Mittel Fahrzeuge Ford Fiat GM Forschung fünf Wettbewerbskräften gezielt globalen Markt GRIN Verlag groß günstige gut aufgestellt Hausarbeit stelle Herausforderung Hersteller Hierbei Hinzu kommen Investitionen Jahre kommt Konkurrenz Konzentration auf Schwerpunkte Kooperation kostengünstig Kostensenkungen Kostenvorsprung Kundenloyalität Kundenverlusten Kundenwünsche langfristig Lieferanten Marke BMW Marketing Markt bestehen Marktanteil Marktnische Maßnahmen Michael Mitarbeiter mittelteueren Möglichkeiten Motoren muss neue Innovationen neue Mitbewerber neue Wettbewerber Oberklasse Opel organisatorische Porter GRIN Preise Produktdesign reagieren Renault Schutz somit stark stellt Strategie der Differenzierung strategische Vorteil strategischen Zielobjekte Tobias Ochs Wettbewerbsstrategien Toyota Trotzdem überdurchschnittliche Erträge umfassende Kostenführerschaft Umsetzung der Strategie Unternehmenskultur unterschiedliche Verhandlungsmacht viele Kunden weiterer wichtiger weltweit Werbung Wettbewerbsstrategien nach Porter Wettbewerbsvorteil www.bmwgroup.com Ziel Zudem

Bibliographic information