Wetter und Wettererscheinungen

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 25, 2005 - Education - 20 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,5, Universität Vechta; früher Hochschule Vechta (Geographie), Veranstaltung: Geographische Themen im Sachunterricht, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema dieser Arbeit lautet "Wetter und Wettererscheinungen". Jeden Tag können die Menschen die Wettervorhersage morgens beim Zeitungslesen, beim Radio hören, Fernsehschauen oder über das Internet erfahren. In der heutigen Zeit wird das Wetter nicht nur aus Wetterwarten, sondern auch von Satelliten aus dem Weltall beobachtet. Da die Menschen seit je her auf das Wetter angewiesen sind, interessieren sie sich dafür schon seit Jahrhunderten. Zum Beispiel ist das Wetter für die Landwirtschaft von größter Bedeutung. Aber auch der Gartenfreund oder Naturliebhaber lebt mit dem Wetter. Das Wetter gehört zu den Dingen im Leben, die die Menschen nicht beeinflussen oder verändern können. Der amerikanische Schriftsteller Mark Twain hat die Unabhängigkeit des Wetters wie folgt beschrieben: "Das Wetter ist unabhängig am Werk - immer auf der Suche nach neuen Mustern, mit den denen es ausprobiert, ob sie sich den Menschen auswirken." Da dieses Thema für alle Menschen so faszinierend ist, möchte ich mich in der folgenden Arbeit mit diesem Thema näher beschäftigen. Neben den wichtigsten Begriffsdefinitionen, werde ich mich mit den Wetterelementen, wetterrelevanten Vorgängen und Wettererscheinungen auseinandersetzten. Des Weiteren möchte ich herausarbeiten, in wie fern dieses Thema im Sachunterricht behandelt werden kann. Ferner sollen Kriterien und Aspekte erläutert werden, die das Thema "Wetter und Wettererscheinungen" vereinfachen, so dass es im Grundschulunterricht als geographisches Thema verwendet werden kann.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information