Wie Kinder Sprache lernen: Ein Überblick des Spracherwerbs bei Kindern im Elementarbereich

Front Cover
GRIN Verlag, May 9, 2011 - Education - 16 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Interkulturelle und mehrsprachige Erziehung im Elementarbereich, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Interkulturelle Arbeit findet zunehmend Einzug in die pädagogischen Konzepte von Kindertageseinrichtungen. Die konkrete Lebenswelt von Kindern wird heute frühzeitig durch eine multikulturelle Vielfalt geprägt. Für die meisten Kinder im Elementarbereich ist die Multikultur fester Bestandteil ihrer Lebenswelt und der alltägliche Umgang mit multikultureller Vielfalt Normalität. Die natürliche Offenheit und Neugier prädestiniert gerade die Jüngsten für eine frühe Begegnung mit verschiedenen Kulturen und schafft so die Möglichkeit Interkulturalität als durchgängiges Erziehungs- und Lernprinzip gesellschaftlich zu etablieren.1 Kindertageseinrichtungen stellen damit wichtige Weichen für die zukünftige Entwicklung der Kinder in Bezug auf kognitive, emotionale, soziale und sprachliche Kompetenzen und Fähigkeiten. Die Voraussetzung dieses Entwicklungsprozesses und die Grundlage des Lernens überhaupt ist eine breite kommunikative Kompetenz. Dazu gehört neben der allgemeinen Förderung der Kommunikation auch die frühe Unterstützung des natürlichen kindlichen Spracherwerbs. In einer zunehmend globalisierten und europäisierten Gesellschaft ist Mehrsprachigkeit ein wesentliches Element multikultureller Realität. Sprachförderung beinhaltet damit auch die aktive Wertschätzung und Unterstützung der Erstsprache von Kindern mit Migrationshintergrund und die frühe Hinführung aller Kinder zu Mehrsprachigkeit.2 Diese Ausarbeitung thematisiert interkulturelle Arbeit in Kindertageseinrichtung unter dem Schwerpunkt der sprachlichen Entwicklung in mehrsprachigen Kontexten. Die Frage wie Kinder eine bzw. mehrere Sprachen erwerben und wie diese Entwicklung im Elementarbereich gefördert werden kann, steht im Mittelpunkt des Interesses. Im ersten Teil soll daher eine kurze und prägnante Einführung in die allgemeinen Grundlagen der Sprachentwicklung bei Kindern gegeben werden. Anschließend sollen die grundlegenden Elemente der Erziehungs- und Bildungsempfehlungen des Landes Rheinland-Pfalz unter Berücksichtigung des Themenschwerpunktes der Sprache thematisiert werden. Abschließend soll in dieser Arbeit das sprachdidaktische Prinzip der Immersion, als ein mögliches interkulturelles Konzept der bilingualen Vorschulerziehung, vorgestellt werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

anzuregen Arbeit in Kindertagesstätten bedarfsgerecht beiden Sprachen beinhaltet Berücksichtigung Bildung Bildungsbereich Bildungsempfehlungen bilingual aufwachsende Kinder bilinguale Kinder Bilinguale Vorschulerziehung development Doyé durchgängiges Erziehungs eBook Einrichtung einrichtungsspezifische entwickeln ersten vier Lebensjahre erwerben Erzieherinnen und Erzieher Flitzinger fördern Forschungsergebnisse Fremdsprache frühen Kindheit Gawlitzek-Maiwald Gesprächspartner gestaltetes pädagogisches Konzept grammatische Struktur GRIN Verlag Grundlage Grundregeln einer Sprache Hausarbeit Herausbildung Houwer Hrsg Immersion Interkulturalität Interkulturelle Arbeit Kenntnissystem Kinder Sprache lernen Kindern im Elementarbereich Kindern soll Kindertageseinrichtungen Kleinkind Kommunikation Kompetenz Konstellation Kontexten konzeptionellen kultureller Herkunft Land Rheinland-Pfalz language Lebenssituation Lebenswelt leichter folgen Lernprinzip Lernumwelt Medium Mehrsprachigkeit meist Mischäußerungen Möglichkeit gegeben multikulturelle Vielfalt Muttersprache Normalität Phase prägnant Rheinland-Pfalz Sätze schließlich semantische Separate sogenannte soll die Möglichkeit Sprachdidaktische Sprache stellt Sprache und Kultur Sprachentwicklung Spracherwerbs bei Kindern Sprachförderung Sprachforschung Sprachkompetenz sprachlichen Entwicklung Sprachwahl stark Strategie syntaktische Struktur thematisiert Tracy Überblick des Spracherwerbs Umsetzung Umwelt Unterstützung verschiedenen wesentliches Element wichtigsten strukturellen Grundregeln WWW.GRIN.com zunehmend zwei Systeme zweisprachig

Bibliographic information