Wolfgang Ratichius: oder, Ratke im lichte seiner und der zeitgenossen briefe und als didacticus in Cöthen und Magdeburg. Originalbeitrag zur geschichte der pädagogik des 17ten jahrhunderts

Front Cover
Dyk'sche buchhandlung, 1872 - Education - 182 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents


Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 98 - Sprüche, und durch fragen eines gemeinen gesprechs, die Zunge und Sprache diesen newen Schülern, nach der reinen Meißnischen arth Zu reden, formiren, und die gemeinen mängel, derer sie außer der Schulen gewohnet, so viel an ihm ist, durch stetige übung endern.
Page 137 - Führe meine Seele aus dem Kerker, daß ich danke deinem Namen. Die Gerechten werden sich zu mir sammeln, wenn du mir wohl thust.
Page 137 - Wan ich nur dich / habe so frage ich nichts / nach Himmel vnd Erden / Wan mir gleich leib vnd / Seel verschmacht so...
Page 14 - Ratichius. Eine Stelle, in der auch Luthers Name vorkommt, ist besonders charakteristisch. „Es liegt Aber nichts daran," schreibt er an die Herzogin Dorothea Maria/) „Allweit genug gelobet, hoch genug gerühmet, wers nicht glauben wil, der machs wol laßen. Die Groben vnd vndanckbaren Deutschen, welche v. Luther halb teufel vnd nicht Menschen recht vnd wol genennet, Dieselbigen sage Ich, können vnd willens doch nicht begreisfen, noch viel weniger verstehen.
Page 99 - Die folgende Viertelstunde soll er etwas freundlicher mit ihnen reden, bald diese, bald jene gemeiniglich bekante frage anstellen, sie Zur antwort reizen, oder wenn sie nicht fortkönnen, ihnen mit derselben Zu hülffe kommen, und auff diese weise ihre aussprache fleißig formiren. Vor ende der gehaltenen schulen soll er einen kurtzen Spruch aus der Bibel ihnen vorsagen.
Page 21 - Ihrem lieben Ratichium, welchem sie einig vnd Allein von Gott dem Allmechtigen hoch vertrawet vnd Anbefohlen, dermahleins in Ihre holdselige Arm schließen, Mit demselbigen gedenckt sie ferner der lieben Iugent zu gute Ihr leben nach dem willen Gottes in Aller friede vnd Einigkeit zu volendigen.
Page 100 - Claß dieser: 1) Die Buchstaben an der schwartzen taffel, und hernach in ihren Büchern kennen. 2) Nach ihrem alter eine wolformirte Zunge und Sprach haben.
Page 100 - Buchstaben, als die da leichter sind, den ansang machen, ehe denn er den Knaben zur taffel, und gewöhnlichen ordming das Abc führe.
Page 36 - Auch nicht nötig ein einig wort derhalben Außwendig zu lernen, da solches wird zum hohesten Alhier verbotten. Sondern hatt nur ein stunde 2 oder 3 nach gelegenheit der Zeit oder Person, des tages mit gewißer ordnung...
Page 16 - Lübeck in diesem weroke gehrne verbinden, damit ich desto mehr Autoritet vnd Nachdruck vnter den Stetten thete erlangen, Auch desto geschwinder mit der fortpflantzung im gantzen Reich könte durchdringen.

Bibliographic information