Yeti

Front Cover
Books on Demand, 2009 - 546 pages
0 Reviews
Mount Everest, 30.April, 02.15 Uhr Die schottischen Bergsteiger verlieren in dieser Nacht einen ihrer Manner aus der Seilsicherung. Sie brechen den Besteigungsversuch ab und erreichen das Basislager, wo sie vom vermeintlichen Absturztod des Kameraden berichten. Doch sie tauschen sich. Zwei Tage spater taucht der Vermisste auf, nackt, schwer verletzt, und er stirbt. Die Autopsie in Lhasa erbringt die Erkenntnis, der Tote sei von einem grossen Tier verschleppt und misshandelt worden. Der im Himalaya vermutete Yeti wird fur diese Tat verantwortlich gemacht. Die schottische Botschaft stellt daraufhin den Antrag an die chinesische Regierung, Sicherungssoldaten auf dem Everest zu stationieren, um die verbliebenen Bergsteiger zu schutzen. Die Armee reagiert mit der Entsendung von hochgerusteten Gebirgsjagern, mit dem Auftrag, den Yeti zu erlegen. Eine Entscheidung, die dem Sinnen des Botschafters nicht entspricht. Er entschliesst sich ein eigenes Team zusammenzustellen, eine Gruppe von Experten, deren spezielle Fahigkeit darin besteht, mystische Fabelwesen aufzuspuren. Diese Kryptozoologen erreichen den Everest zeitgleich mit den Soldaten. Ein Wettrennen zwischen den militarischen Jagern und dem Erhalt des Yetis entbrennt. So stehen sich Kontrahenten am Berg gegenuber, deren Begegnung so unvorstellbar ist, dass die Ereignisse eskalieren und schliesslich in Gewalt, Tod und Zerstorung gipfe

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information