Yield Management. Konzepte und Techniken

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 1, 2005 - Business & Economics - 26 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Universität Hohenheim (Industriebetriebslehre), Veranstaltung: Seminar Strategisches Produktionsmanagement, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wörtlich übersetzt würde „Yield Management“ in etwa „Ertragssteuerung“ bedeuten, da Yield im Airline-Bereich den Ertrag pro Passagierkilometer bezeichnet. Diese etwas irreführende Bezeichnung würde allerdings nicht dem mit der Methode verfolgten Zweck gerecht werden, da Yield Management zum Ziel hat, den Gesamtumsatz der Betriebseinheit eines Dienstleistungsunternehmens zu optimieren und nicht die Erträge zu steuern. Trotz einer Vielzahl bereits veröffentlichter wissenschaftlicher Beiträge konnte man sich aber bisher auf keine einheitliche Definition von Yield Management einigen. Versucht man die Gemeinsamkeiten aller bisherigen Definitionsversuche zu erfassen, so kann man Yield Management folgendermaßen definieren: „Yield Management ist ein Ansatz zur integrierten Preis- und Kapazitätssteuerung mit dem Ziel, eine gegebene Gesamtkapazität so in Teilkapazitäten aufzuteilen und hierzu Preisklassen zu bilden, dass eine Ertrags- oder Umsatzmaximierung erreicht wird. Zur Realisation dieses Anspruches dient der Aufbau und die Nutzung einer umfassenden Informationsbasis.“ In der neueren Literatur finden sich auch treffendere Bezeichnungen wie Revenue Management oder auch Profit Management für das Konzept. Der Begriff Yield Management ist aber immer noch am weitesten verbreitet und deshalb wollen wir im Folgenden auch an diesem Begriff festhalten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abb.8 Fall Abbildung Airline Industry Airline Pricing allerdings Analyse angebotenen anhand Anwendungsvoraussetzungen Anzahl Sitze aufgrund Begrenzungskurven Berlin nach Frankfurt Bertsch Yield Management Berücksichtigung vernetzter Leistungserstellung beschränkter Kapazitäten besteht Bid Preise Bid Price Ansatz Booking Policy Buchungen Buchungsanfrage Buchungsklassen Buchungsverlauf Business Class Büttgen Daudel Yield Management Dienstleistung Economy Class einzelnen Leistungsmerkmale Erlös Erwartungswert Fehlmengenkosten Flügen von Berlin Fluggast Fluggesellschaften Fluglinien Flugrouten Flugstrecke gebucht Geschäftsreisende hierbei höhere Tarifklasse Hubs and Spokes Kapazitätsauslastung Kapazitätsmanagement Kapazitätssteuerung Klasse Konsumentenrente Kontingent Tarif Kunden Leerkosten linearen Programm Marketingmanagement muss Nachfrageschwankungen Nachfrageverlauf niedrigeren Tarifklassen No-Shows optimale Passagiere Planungsansätzen Praxis Preisdifferenzierung Preisstruktur Produkt Prognosemodelle prognostizierte Programmierung Reservierungen Revenue Management Risiko des Umsatzverlustes Schattenpreise Segmenten Somit Steuerung Stornierungen Strategic Approach Strecken Streckennetz Summe der Bid Tarifkategorie tatsächliche Techniken des Yield Teilstrecken Tscheulin Yield Überbuchung Überbuchungsquoten Überbuchungsrate Umbuchungen Umsatzverdrängung unserem Beispiel Unternehmensleistungen unterschiedlicher Preise verfügbaren Kapazität verschiedenen Tarifklassen Virtual Nesting Virtuelle Kategorie Weiteren Daudel Yield x1ABC x2ABC x2ABD Yield-Management-Konzepts Zahlungsbereitschaft Zeitverlauf

Bibliographic information