Young Professionals: Wertewandel bei Karrierewünschen: Hoher Lohn / Work-Life-Balance usw. wechseln je nach Konjunkturlage auf dem Arbeitsmarkt. Gibt es Gesetzmässigkeiten?

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 28 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,3, Zurcher Hochschule Winterthur, Veranstaltung: Human Resource Management und Selektion, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Umrechnung von Schweizer Notensystem auf deutsches Notensystem: Schweizer Zensur 5,5 (B), Abstract: Die vorliegende Arbeit beschaftigt sich mit den je nach konjunktureller Lage auf dem Arbeitsmarkt wechselnden Karrierewunschen bei Young Professionals. Es wird versucht Gesetzmassigkeiten zu ermitteln und in einen grosseren Kontext zu stellen. Die Beobachtungen und Feststellungen werden uberwiegend auf die Schweiz bezogen, allerdings finden sich auch kleinere Hinweise auf Entwicklungen im Ausland, so z.B. in Deutschland. Es war auf Grund des beschrankten Rahmens dieser Arbeit leider nicht moglich, intensive, landerubergreifende und langwierige Recherchen vorzunehmen. Nichtsdestotrotz ergaben sich sehr interessante Resultate. Am Anfang dieser Arbeit steht ein Uberblick uber die wirtschaftliche Entwicklung in der Schweiz seit den 1980er Jahren bis heute mit Prognosen und Tendenzen in die kurzfristige Zukunft. Eingeschlossen ist eine Arbeitsmarktbeobachtung. Anschliessend wird naher auf die Situation von Young Professionals eingegangen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf dem psychologischen Vertrag sowie beobachteten Anderungen in den Karrierewunschen. Abschliessend werden in Erscheinung getretene mogliche Gesetzmassigkeiten formuliert und in Zusammenhang gestellt."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

akademische Texte Arbeitgeber unter Young Arbeitnehmer Arbeitsflexibilisierung Arbeitsmarkt ausgeglichenes Verhältnis Bedeutung beliebtester Arbeitgeber Beobachtungen bezüglich Brede Young Professionals Bruttoinlandsprodukt Campus Verlag Neue Deutsches Ärzteblatt Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement EVD empirischen Arbeitsforschung Erschließung des Konstrukts Fokusthemen Frauen Führungskräfteentwicklung Gibt es Gesetzmässigkeiten hohe Eigenverantwortung Hoher Lohn HR Barometer 2008 HR-Abteilung http://www.jobpilot.ch http://www.seco.admin.ch Human Ressource Management Identitätsbildung Johannes-Maximilian Brede Young Karriere Karriereorientierung Karrierevorstellungen Konjunktur konjunkturellen Entwicklung Konjunkturlage Konjunkturtendenzen Frühjahr 2008 Konjunkturtendenzen Winter 2007/08 Konstrukts Arbeitskraftunternehmer Kontext Korzilius laut HR-Barometer Lebenszufriedenheit letzten Jahren Life-Balance usw Medizin wird weiblich Mentoringprogramme Nestlé Neue Zürcher Zeitung neuen psychologischen Vertrages NZZ Campus Verlag Personal Privatleben Prognosen prognostizierte Rahmen des Moduls Rückgang der Arbeitslosenquote Schweizer HR Barometer Schweizer Wirtschaft Selbstregulation Situation von Young sowie spürbare Verlangsamung Staatsekretariat für Wirtschaft Staffelbach stark Thema Trend Typisch Arbeitskraftunternehmer Uta Wilkens Verlag Neue Zürcher Verträge als vertragstheoretischer vertragstheoretischer Zugangsweg Wachstum wechseln Wertewandel bei Karrierewünschen wichtig Wirtschaft SECO Work-Life-Balance usw ZHAW Winterthur CH Zürich Frühling 2008

Bibliographic information