Zahltag

Front Cover
Books on Demand, 2011 - 310 pages
0 Reviews
Das Buch Maximilian Rummel ist krank. Wenige Wochen verbleiben ihm. Die Humanmedizin schrieb ihn langst ab, will ihm gar seinen letzten Wunsch verweigern. Lediglich ein bei den Fachkollegen verrufener Professor aus der Schweiz verspricht Hoffnung. Nicht auf eine Heilung, sondern ein kleines Wunder fur die Erfullung seines Zieles, einer Feier, einem Fest mit allen Bekannten aus seinem Leben. Einen grossen Tag. Gebannt und unglaubig schauen die Arzte am Dresdner Uniklinikum zu, wie der an Knochenkrebs Erkrankte plotzlich hoch erhobenen Hauptes die Klinik verlasst, mit Sohn Peter, Frau Sonja und Professor Bolte alles fur seinen letzten Auftritt herrichtet. War Rummel ein guter Mensch? Sein Leben lauft vor ihm ab. Machte er nie Fehler, fugte niemandem Schaden zu, hatte nie Schuld, wenn etwas schief ging? Er hegt keine Zweifel. Verachtlich schaut er auf die Namen der vielen Eingeladenen und vergrabt sich mit letzter Kraft in die Vorbereitungen. Mitten dahinein platzt eine Mordanklage der Polizei. Handwerker weigern sich, verruckte Umbauten im fur die Feier gemieteten alten Rittergut durchzufuhren. Absagen treffen ein, die Rummel anonym durch lukrative Angebote in Zusagen umwandelt. Werden die Gaste ihr Kommen bereuen? Halt Rummel dank der Schweizer Wunderheilung durch und was ist sein Plan

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information