Zahlungssysteme im Internet

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 60 pages
0 Reviews
Projektarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahl der Computer- und Internetnutzer steigt jahrlich. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts Deutschland nutzten im ersten Quartal des Jahres 2009 76% aller Bundesburger privat einen Computer und, mit 73% nur geringfugig weniger, auch das Internet. Mit der Zahl der Internetnutzer steigt auch die Zahl der Personen, die Waren uber das Internet einkaufen. So beziffert der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) die Zahl der deutschen Online-Kaufer fur 2009 auf 32,53 Mio., ein Anstieg um 1,09 Mio. Kaufer gegenuber dem Vorjahr (31,44 Mio. in 2008). Auch die Summe der Online-Umsatze steigt seit Jahren stetig. Fur 2009 prognostiziert der bvh einen Anstieg um 15% von 13,4 Mrd. Euro im Jahr 2008 auf 15,4 Mrd. Euro fur 2009. Das Internet ist neben dem stationaren Handel somit zum wichtigsten Absatzmarkt fur Handler geworden. Viele Handler setzen sogar ganz auf das Internet und betreiben gar kein Ladengeschaft mehr. Alle gekauften Waren mussen auch bezahlt werden, und so stellt sich die Frage nach dem geeigneten Zahlungssystem fur den Handel im Internet. Neben den traditionellen Zahlungsarten des Versandhandels wie Vorkasse, Rechnung oder Nachnahme ist in den letzten Jahren eine Vielzahl neuartiger Zahlungsarten konzipiert und eingefuhrt worden. Diese basieren hauptsachlich auf Grundlage des Internets. Die Fluktuation unter diesen neuartigen Zahlungssystemen ist gross und nur wenige Verfahren konnten einen nennenswerten Marktanteil erreichen. Dies liegt nicht zuletzt auch daran, dass die Online-Kaufer der Sicherheit neuartiger elektronischer Zahlungssysteme (engl. Electronic Payment Systems, kurz EPS) noch kritisch gegenuberstehen und in diesem Punkt nach wie vor den traditionellen Zahlungssystemen vertrauen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abwicklung Allerdings Anonymität Authentifizierung Bankkonto Bankleitzahl Bankverbindung Bestätigung bestellten Artikel Bezahlverfahren Business-to-Business clickandbuy Content-Anbieters Dannenberg/Ulrich 2004 Dannenberg/Urlich 2004 E-Mail-Adresse eigene Darstellung Finanzintermediär gesendet gewünschten Artikel gibt giropay Guthaben Händler schickt Hash-Algorithmus Höhe Hypertext Transfer Protocol Informationen Integrität und Vertraulichkeit IZV9-Studie Karte Kauf auf Rechnung Kaufvorgang ist abgeschlossen Konto des Händlers Kossel Kreditkarte Krüger/Leibold/Smasal 2008 Kunden per E-Mail Lastschrift Lieferadresse liefert das Paket Logistikdienstleister Logistiker Macropayment Markt Marktanteil MasterCard Meier/Stormer 2005 muss Nachnahme neuartigen Online-Bezahlverfahren Online-Banking Online-Shop die gewünschten Paid-Contents Passwort Payment Network PayPal PayPal-Konto paysafecard Personen Prepaid Privatpersonen Prüfsumme Rechnungsbetrag inkl Regel schnell Secure Socket Layer sofortüberweisung.de somit sowie Stand Systematisierung nach Art traditionellen Offline-Bezahlverfahren Transaktionsablauf Abbildung Transaktionsablauf bei Bezahlung Transaktionsnummer Transaktionssicherheit übergibt das Paket Überprüfung der Bestellung Überweisung Verfahren Versand Vertraulichkeit der Daten verwendet Verwendungszweck Vorkasse Warenkorb gelegt Website Zahlungsausfälle Zahlungsbestätigung Zahlungsbetrag Zahlungsdaten Zahlungsdienstleistern Zahlungsformular Zahlungsinformationen Zahlungsmethode Zahlungsmittel wählt Zahlungssysteme im Internet

Bibliographic information