Zauberbrücken

Front Cover
Mimesis Center, 2004 - 266 pages
0 Reviews
Das Buch berichtet seltsame Erlebnisse der Autoren aus dem oft harten Alltag in amerikanischen Grosstadten und Europa und stellt dabei Fragen nach Raum und Zeit. Verbirgt sich darin je ein Sinn? Eine seltsame Kraft scheint dabei am Werk, Zufall oder Synchronizitat, Parapsychologie oder Esoterik. Der andere Bezug, so nannte sie Rilke. Mythen, die Bibel, Marchen, die Dichtung, sie wussten langst davon. Die Erfahrungen kommen als Geschenk, als Spiel, Traum, Metapher. Sie sind alltaglich, manchmal humorvoll, dann wieder dunkel. Zuweilen erfahren wir sie als Boten der Heilung. Dabei werden theologische, ethische und historische Probleme aufgeworfen. Das Buch pendelt zwischen den berichteten Geschichten und dem Versuch, etwas uber diese Geschichten zu sagen. Schon der Ansatz damit zu ringen vermag uns zuweilen dem Geheimnis des Erlebten naher zu bringen. Evelyne Rothchild Laeuchli aus Philadelphia und New York ist klinische Psychologin mit einer langen therapeutischen Erfahrung. Samuel Laeuchli lehrte 40 Jahre in USA. Die beiden leben bei Basel.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information