Zeit und Arbeit: Eine Einführung

Front Cover
VS Verlag für Sozialwissenschaften, Apr 15, 2004 - Social Science - 237 pages
0 Reviews
Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 1 Tbeoretiscbe Grundlagen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 1. 1 Zeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 1. 2 Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 1. 3 Zeit und Arbeit: Arbeitszeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 1. 4 Zeit, Arbeit und Geschlecht. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43 1. 5 Arenen und Akteure der Gestaltung von Zeit und Arbeit. . . . . . . . . . . . . . 49 2 Zeit und Arbeit. Skizze zur Entwicklung der deutscben Wirtscbaftsgesellscbaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 2. 1 Ausdehnung der Arbeitszeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 2. 2 Verkiirzung der Arbeitszeit und Arbeitsintensivierung . . . . . . . . . . . . . . . . . 65 2. 3 Flexibilisierung der Arbeitszeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77 3 Flexible Gestaltung von Zeit und Arbeit. Aktionsfelder und Praxisbeispiele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 3. 1 Das VW -Modell: "Das atmende Untemehmen" . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 3. 2 Informations- und Kommunikationstechnik: N eugestaltung von Raum, Zeit und Arbeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 3. 3 Erwerbs- und Familienarbeit: Moglichkeiten fUr beide Geschlechter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 4 Modelle zukiinftiger Entwicklung von Zeit und Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150 4. 1 Grio Giarini, Patrick M. Liedtke: Wie wir arbeiten werden. Der neue Bericht an den Club of Rome (1998) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150 4. 2 Andre Gorz: Arbeit zwischen Misere und Utopie (2000) . . . . . . . . . . . . 161 4. 3 Die Zukunftskommissionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170 5 4. 3. 1 Kommissionfiir Zukuriftsfragen der Freistaaten Bayern und Sachsen: Erwerbsttitigkeit und Arbeitslosigkeit in Deutschland (1998) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170 4. 3. 2 Senatsverwaltungftlr Arbeit, Berufliche Bildung und Frauen, Berlin: Die Sackgassen der Zukunftskommission. Streitschrift wider die Kommission fiir Zukunftsfragen der Freistaaten Bayern und Sachsen (1998) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 177 4. 3. 3 Zukuriftskommission der Friedrich-Ebert-Stiftung: Wirtschaftliche Leistungsftihigkeit, sozialer Zusammenhalt, okologische Nachhaltigkeit. Drei Ziele - ein Weg (1999) . . . . . . . . . 185 4. 4 Das Biindnis fUr Arbeit, Ausbildung und Wettbewerbsfahigkeit (1996 - 2003) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 196 4. 5 Zusrunmenfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2004)

Dr. Irene Raehlmann hat eine Professur für Arbeitswissenschaft an der Universität Bamberg inne.

Bibliographic information