Zeitallokationstheoretischer Beitrag zur Erklärung des Kaufentscheides bei Berufskleidung: Eine Arbeit aus marketingtheoretischer Sicht

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 24, 2010 - Business & Economics - 11 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,0, Universität Hamburg, Veranstaltung: Strategische Unternehmensführung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit wurde im Rahmen der Lehrveranstaltung „Strategische Unternehmensführung“ an der Universität Hamburg gefertigt. Unter dem Titel „Zeitallokationstheoretischer Beitrag zur Erklärung des Kaufentscheides bei Berufskleidung“ wird zuerst eine Begriffsdefinition des Terminus „Berufskleidung“ vorgenommen. Im weiteren Verlauf wird die Zeitallokationstheorie Gary S. Beckers dargestellt und zusammengefasst, wobei auch eine kurze Übersicht über Beckers Tätigkeiten und weitere Forschungsfelder gegeben wird. Die im zweiten Teil erarbeiteten Themenkomplexe werden schließlich auf die Branche der Berufskleidung transferiert bzw. in den Bezug zum Kaufentscheid gestellt und anhand zweier Eigenschaften von Berufskleidung in Verbindung mit der Allokation der Zeit gebracht, woraus im vierten Teil Praxisimplikationen abgeleitet werden. Im Fazit der Arbeit wird weiterer Forschungsbedarf aufgezeigt und ein Resümee gezogen. Ein Ziel der Arbeit besteht darin, dem Leser die Theorie der Allokation der Zeit von Becker zu erläutern und ihm so eine andere Sichtweise des ökonomischen Handelns aufzuzeigen. Ein zweites Ziel besteht darin, die theoretischen Ansatzpunkte auf die Berufskleidung zu übertragen und Managementimplikationen zu erarbeiten, die im Rahmen der strategischen Unternehmensführung und des Marketing, insbesondere hier im Kundenbindungsmanagement, von Bedeutung sein können.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information