Zeitarbeit. Ihre geschichtliche Entwicklung, der gesetzliche Hintergrund sowie Vor- und Nachteile der Zeitarbeit

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 15, 2008 - Business & Economics - 42 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,3, Fachhochschule Trier - Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung, Veranstaltung: Seminar Personalplanung, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor einigen Tagen ging der „G8-Gipfel“ in Heiligendamm zu Ende, dieses Ereignis zeigt deutlich, wie sehr die Globalisierung die heutige Zeit prägt. Durch sie rückt die Welt immer mehr zusammen und die Märkte verdichten sich zunehmend. Der Konkurrenzdruck wird immer größer und zwingt die Unternehmen und Arbeitnehmer flexibler zu werden. Um in dem Wettbewerb mithalten zu können, müssen die Unternehmen ihre Kosten senken. Eine Folge davon ist die hohe Arbeitslosigkeit in Deutschland. Der Kündigungsschutz erschwert es den Unternehmen auf Umsatzschwankungen zu reagieren. Die Zeitarbeit bietet mit ihrem flexiblen Arbeitsmodell eine Möglichkeit auch in Zukunft konkurrenzfähig zu sein. Der Gliederungsabschnitt „Informationen und Grundsätzliches zur Zeitarbeit“ liefert einen allgemeinen Überblick über das Verhältnis zwischen Zeitarbeitsfirma, Entleihfirma und Leiharbeitnehmer. Der Gliederungsabschnitt „Gesetzlicher Hintergrund“ erläutert die Gesetzeslage in der Bundesrepublik Deutschland zum Thema Zeitarbeit und aktuelle Tarifverträge. Der Gliederungsabschnitt „Geschichte der Zeitarbeit“ befasst sich mit dem Beginn und Verlauf der Zeitarbeit auf nationaler und internationaler Ebene. Der Gliederungsabschnitt „Aktueller Zeitarbeitsmarkt“ gibt einen kurzen Überblick über die momentane Arbeitsmarktsituation, dies beinhaltet die Anzahl der Arbeit-nehmer und Geschlechterverteilung im Bereich Zeitarbeit. Der Gliederungsabschnitt „Vor- und Nachteile der Zeitarbeit“ gibt Aufschluss über die Gründe für oder gegen Zeitarbeit aus Sicht des Verleihers, Entleihers und Zeitarbeitnehmers. Der Gliederungsabschnitt „Zukünftige Entwicklung“ bietet einen Ausblick auf die Zukunft. Die mögliche Chance und Entwicklung wird beschrieben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Abbildung AKTUELLER ZEITARBEITSMARKT Allerdings Anzahl der Zeitarbeitnehmer Arbeit Zahlenstand Arbeitgeber Arbeitnehmer leihen Arbeitnehmerüberlassung Arbeitnehmerüberlassungsgesetz AÜG Arbeitnehmerüberlassungsvertrag Arbeitskräfte Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Arbeitsplatz Arbeitsverhältnissen Arbeitsvermittlung Arbeitsvertrag Arbeitszeit Auftragsspitzen ausgebildete Arbeitnehmer Bedarf Befristet beschäftigte befristete Verträge beispielsweise beitnehmer beitsfirma Bereich Berufsgruppen Betrieb bietet die Zeitarbeit Branchen Bundesagentur für Arbeit Bundesanstalt für Arbeit Bundestagsfraktion Bundesverband Zeitarbeit Ciett dauerhaften Deutsche Gewerkschaftsbund Deutscher Zeitarbeitsunternehmen Einsatz Entgeltgruppe Entleiher Entleihfirma Entlohnung pro Stunde equal trade/equal pay Erlaubnis Flexibilität GESCHICHTE DER ZEITARBEIT GESETZLICHER HINTERGRUND gibt Gliederungsabschnitt Globalisierung Gründe GRUNDSÄTZLICHES ZUR ZEITARBEIT INFORMATIONEN UND GRUNDSÄTZLICHES Jahr Klaus Schwantes Kosten Kunden Kundenunternehmen Kündigungsfristen Kündigungsschutz Kündigungsschutzgesetz Landesarbeitsamt Leiharbeit Lohnfortzahlung im Krankheitsfall Manteltarifvertrag Markt Mindestlohn Mitarbeiter Möglichkeit muss Mutterschutzgesetz NACHTEILE DER ZEITARBEIT nominale Werte online Ordnungswidrigkeiten Person Personalleasing Qualifikationen Regelungen Regionaldirektionen Schutzgemeinschaft Zeitarbeit Selbstständige Somit Tarifvertrag Tätigkeit Überlassung unbefristet Unternehmen Unternehmensverband Zeitarbeit Urlaub Vereinigten Königreich Verleihfirma Viele zahlen zeigt Zeitar Zeitarbeit bietet Zeitarbeitnehmer erhält Zeitarbeitnehmer im Jahresdurchschnitt Zeitarbeitsfirma Zukunft

Bibliographic information