Zeitgenössische (auto)biographische Literatur deutscher Autoren türkischer Herkunft im Kontext von Integration und Parallelgesellschaften

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 68 pages
0 Reviews
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: mention tres bien, Universite Stendhal Grenoble 3, Veranstaltung: Litterature et Civilisation germanique, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Die Auswahl der Texte soll eine Antwort auf die Frage ermoglichen, ob man tatsachlich von einer Tendenz, einem sehr homogenen Phanomen sprechen kann. In den Medien und der Literaturkritik werden ahnliche (literarische) Texte meist in dieselble Schublade Migrantenliteratur" und Belletristik" gesteckt, mit der Begrundung, dass dem Leser immer wieder dieselben Geschichten dargelegt wurden, und, dass diese Autoren eher als Sozialarbeiter, oder Soziologen vorgestellt werden, um ihnen eine gewisse literarische Relevanz abzusprechen. Inwiefern ahneln sich diese drei Bucher, in ihrer Herangehensweise, ihrem Stoff, ihrer Verarbeitung, in den Zielen die sie anstreben, und welche Unterschiede konnen wir festmachen, beziehungsweise welche Merkmale konnen uns zu einer moglichen Definition und Charakterisierung dieses sehr aktuellen Phanomens fuhren? Diese Arbeit bietet einen Herangehensversuch an diesen Stoff an, einen globalen Uberblick, und nicht zuletzt eine erste Grundlage fur weitere ausfuhrlichere und weiter ausgreifende spatere Forschungen zum Thema. Um einen Zugang zu diesen Werken zu ermoglichen, soll vorerst dargestellt werden in welchem politischen und sozialem Umfeld, welchem Deutschland" diese Werke entstehen und erscheinen und in welche historische und literarische Kontinuitat sie sich einreihen. Anschliessend werden die drei Autoren, dann die ausgewahlten Werke getrennt voneinander vorgestellt, und die Herangehensweise sowie der Stil der Autoren naher erkundet. Daraufhin soll eine thematische Analyse vorgenommen werden, die alle drei Bucher unter Berucksichtigung gewisser, in allen drei Werken auftretender Themen vergleicht und sich naher mit den Protagonisten beschaftigt. In einem weiteren Punkt werden die Werke in Hinsicht auf
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Textkorpus
12
Thematische Textanalyse
31
Rezeption
42
Definitionsversuch
52
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information