Zeitlohn, Akkordlohn, Prämienlohn: Ausgestaltung sowie Vor- und Nachteile dieser Lohnformen

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 22, 2011 - Business & Economics - 20 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,8, Fachhochschule Gießen-Friedberg; Standort Gießen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit befasst sich mit einem Teilproblem des Produktions-faktors Arbeit. Es werden die unterschiedlichen Lohnsysteme und die damit verbundenen Möglichkeiten und Probleme erörtert. Dabei ist zu beachten, dass die klassischen Lohnformen, welche nach erfüllter Leistung erfolgen, also Zeitlohn, Akkordlohn und Prämienlohn, behandelt werden. Als erstes soll auf die Lohnform des Zeitlohns eingegangen werden. Dabei werden die Voraussetzungen des Zeitlohns, die Formen und die Ermittlung des Zeit-lohns erörtert. Im weiteren Verlauf wird auf die Lohnform Zeitlohn mit Leistungsbewertung eingegangen. Nachdem die Vor- und Nachteile des Zeitlohns erörtert werden, werden die Einsatzfelder des Zeitlohns kurz dar-gestellt. Im Kapitel Akkordlohn werden die Voraussetzungen sowie Ermitt-lung des Akkordlohns im Allgemeinen beschrieben. Während in den darauf folgenden Unterkapiteln die Formen Akkordlohn, nämlich der Zeitakkord, der Stückakkord und der Gruppenakkord erörtert werden. Auch in diesem Zusammenhang wird auf die Vor- und Nachteile dieser Lohnform einge-gangen und die Einsatzfelder werden beschrieben. Als abschließendes Kapitel folgt der Prämienlohn. Hierbei werden wiederum die Ausgestaltung und die Ermittlung des Prämienlohns beschrieben. Danach werden verschiedene quantitative und qualitative Prämienlohnformen dargestellt. Es wird auf die Teilungslöhne, den Halsey-Prämienlohn sowie den Rowan-Prämienlohn, eingegangen. Zum Abschluss werden die noch die Vor- und Nachteile des Prämienlohns erörtert. Diese Seminararbeit wird durch den Einsatz von verschiedenen Grafiken unterstützt, welch im anhängenden Abbildungsverzeichnis zu finden sind.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

2.1 Zeitlohn 4.1.3 Terminprämie Abbildung 2.2 Abbildung 4.1 Abbildungsverzeichnis Abrechnung Akkord Akkordlohnsysteme Akkordrichtsatz Akkordzuschlag anforderungsabhängige Anhang Arbeitgeber Arbeitsablauf Arbeitsbewertung Arbeitsgruppe Arbeitsleistung Auflage ausgezahlt beeinflussbar beitnehmern beschrie beschrieben Bestandteil des Zeitakkordlohns besteht bestimmte Zeiteinheit Betrieb bewertet beziehungsweise Bezugsgrößen Bröckermann 2009 dargestellt degressiven Verlauf Eigene Darstellung Einsatz Einsatzfelder erhöhten Ermittlung des Akkordlohns erörtert Ersparnisprämie festgelegt folgenden Unterkapiteln Formel zur Ermittlung Formen des Akkordlohns Grundlohn Gruppenakkord Halsey-Prämienlohn Herstellung hohen konstant Leistung der Arbeitnehmer leistungsabhängigen Leistungsmenge Lohn pro Zeiteinheit Lohnbestandteil Lohnform Zeitlohn Lohnkosten pro Stück Lohnstückkosten Lohnsystem Lohnsysteme Lohnteil Lücke Maier Mehrleistungen Mengenleistung Mengenleistungsprämie messbar Minderleistungen Minutenfaktor Mitarbeiter Möglichkeit Nachteile des Prämienlohns Nachteile des Zeitlohns Normalleistung Nutzungsprämie Oldenbourg Verlag Olfert/Steinbuch 1999 Personalwirtschaft Pfeiffer/Dörrie/Stoll 1977 Prämie Prämienlohnsysteme Produktionsfaktoren Qualität der Produkte qualitativ hochwertiger Arbeit Qualitätseinbußen Qualitätsprämie Risiko Rowan-Lohn Rowan-Prämienlohn Seminararbeit soll der proportionale sollte Stückakkord Stückakkordlohn Stücklohn Stundenlohn Tarifverträgen Tätigkeit Teilungslöhne überdurchschnittlichen Leistungen Vergütung Voraussetzungen Vorgabezeit unterschritten Zeitakkord Zeitlohn mit Leistungsbewertung Zeitlohn vergütet Zeitzwang Zulage

Bibliographic information