Zeitschrift, Volume 6

Front Cover
Homöopathischer Central-Verlag., 1887 - Homeopathy
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 139 - Dasselbe zeigte näinlich eine noch geringere Leitungsfähigkeit (30). Wenn man erwägt, dass selbst bei Regen- und Schneewässern die Leitungsfähigkeit (nach F. Kohlrausch) zwischen 4 und 20 schwankt, muss man nach dem Verhalten dieses Quellwassers eine ungewöhnliche Reinheit desselben vermuthen, welche die angeblich giftige Beschaffenheit desselben, beziehungsweise die Natur des fraglichen Giftes, räthselhaft erscheinen lässt. 5. Die Aenderungen der Leitungsfähigkeit sind innerhalb der ausgeführten...
Page 249 - ... fällt, und den Tönen oder Farben selbst gar keine wahre Bestimmung aus dem Gegensatze erwächst: so und noch mehr hat das Raumverhältniss, worin zwei Objekte sich zeigen, seinen Grund in dem Zuschauer, indem sie gegenseitig von einander unabhängig und gegen einander gleichgültig sind. Der Zuschauer stellt sie einander gegenüber und verleiht ihnen dadurch eine lediglich in Gedanken vorhandene Gemeinschaft.
Page 483 - Kranke wiederholen monoton die von einer Person in ihrer Nähe gesprochenen Worte und Sätze, ohne eine angeregte Aufmerksamkeit zu bezeigen und überhaupt ohne einen Begriff damit zu verbinden.
Page 467 - Sitz der Seele" in einem einfachen Centrum, es ist vielmehr das centrale Organ der Sprache aus einer grossen Zahl räumlich getrennter, durch zahlreiche Bahnen unter sich verbundener, geistige, sensorische und motorische Functionen vollzieh ender gangliöser Apparate zusammengesetzt.
Page 14 - Stein' in ihrem Innern hegen. Was nur auf Erden lebt, da ist auch nichts so schlecht, Daß es der Erde nicht besondern Nutzen brächt'!
Page 482 - Bewusstsein wieder, auch einiger Ton der Stimme; sie wollte sprechen und konnte nicht; erst nach 12 Stunden kehrte die Sprache zurück.
Page 254 - Muskelbewegungeu auf. Nach 15 Minuten bald vorübergehendes ziemlich allgemeines Zittern der Glieder; der Gang wurde schwankend wie der eines Trunkenen. Schon bei 40 Minuten wurden die Hände sehr trocken und heiss mit dem allgemeinen Gefühle von Beissen und Kitzel, wie von Ungeziefer ; die Trockenheit ging auf die Schleimhäute des Mundes und des Rachens über, und wurde so enorm, dass das Schlingen beinahe unmöglich wurde. Nach anderthalb Stunden traten in der psychischen Sphäre die Phänomene...
Page 14 - Körbchen hier voll Kraut und Blumen lesen, Voll Pflanzen gift'ger Art und diensam zum Genesen. Die Mutter der Natur, die Erd', ist auch ihr Grab, Und was ihr Schoß gebar, sinkt tot in ihn hinab. Und Kinder mannigfalt, so all...
Page 138 - Bei den im Nachstehenden angeführten Zahlen ist als Einheit des Leituugsfähigkeit der zehutausendmillionste Theil von der Leitungsfähigkeit des Quecksilbers angenommen. „Die hier angegebenen Zahlenwerthe für Leitungsfähigkeiteu gelten für die Temperatur '20
Page 14 - Die kleine Blume hier beherbergt gift'ge Säfte In ihrer zarten Hüll' und milde Heilungskräfte: Sie labet den Geruch und dadurch jeden Sinn; Gekostet, dringt sie gleich zum Herzen tötend hin. Zwei Feinde lagern so im menschlichen Gemüte Sich immerdar im Kampf: verderbter Will' und Güte; Und wo das Schlechtre herrscht mit siegender Gewalt, Dergleichen Pflanze frißt des Todes Wurm gar bald.

Bibliographic information