Zeitschrift Notfallvorsorge Heft 04/2009: Berufsziel Führungs- und Fachkraft im Katastrophenmanagement - Ausbildung mit Chance?

Front Cover
Walhalla Fachverlag
Walhalla Fachverlag, Jan 26, 2010 - Law
0 Reviews
Notfall - Krise - Katastrophe: Krisenmanagement ist Chefsache! In jeder Behörde, Organisation oder jedem Unternehmen! Auszug aus dem Inhalt der Ausgabe 04/2009: Neuer Schutz braucht neue Helfer Studiengänge für Gefahrenabwehr und Katastrophenmanagement: Eine Antwort auf die Anforderungen des neuen Jahrtausends? Einsatzgebiete oder Berufsfelder und Erfahrungsberichte Forschung im Themenfeld Gefahrenabwehr und zivile Sicherheit Brauchen wir das? Können wir uns das leisten? Als Hilfsorganisation hat uns niemand gefragt. Die Notwendigkeit akademischer Weiterbildung am Beispiel des Studiengangs Katastrophenmanagement Der "universelle Spezial-Studiengang" Rettungsingenieurwesen und das THW Das Deutsche Komitee Katastrophenvorsorge (DKKV) unterstützt die Ausbildung von Katastrophenmanagern als Vorsorgemaßnahme Studiengang "Rescue Engineering" an der HAW Wahlpflichtfach "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" Die unabhängige Fachzeitschrift "Notfallvorsorge" bietet Führungskräften und Verantwortlichen zuverlässige Information, fundiertes Fachwissen sowie aktuelle Rechtsgrundlagen für modernes Krisenmanagement zur erfolgreichen Vorbereitung auf Extremsituationen und Katastrophenlagen. Bislang nicht bekannte Versorgungsengpässe, das Gemeinwohl gefährdende Cyber-Angriffe, "neuartige" Pandemien oder "klassische" Terroranschläge, Klimawandel bedingte Gefahren wie Hochwasser, Stürme, Hitze, Eis, Kälte und übermäßiger Schnee oder selbstverschuldete – weil unterschätzte – Gefahren und Katastrophenlagen: sie nehmen zu! Auch vor Deutschland machen diese Gefahren nicht Halt und fordern im Ereignisfall das Krisenmanagement jeder Behörde, Organisation, jedes Unternehmens auf höchstem Niveau. Der ganzheitliche Ansatz der Fachzeitschrift "NOTFALLVORSORGE" zielt gleichgewichtig auf Prävention, Abwehr und Nachsorge. Die akute Gefahrenabwehr und Fehlervermeidung bei einem anschließenden Wiederaufbau sind gleichermaßen einbezogen. Nationale und internationale Experten liefern viermal jährlich neueste wissenschaftlich fundierte und in der Praxis erprobte Fachinformationen, einschließlich wertvollen Wissens für den beruflichen Alltag. NOTFALLVORSORGE heißt die Zeitschrift für Führungskräfte, Entscheidungsträger und Sicherheitsbeauftragte in der Katastrophenhilfe, in der Verwaltung, auf Bundes- sowie Landes- und Kommunalebene, der Hilfeleistungs-Organisationen, deren Ausbildungseinrichtungen und zugehörigen Infrastrukturen. Systemvoraussetzungen: Aktuelles Lesegerät oder Computer mit PDF-Reader

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information