Zeitschrift für Kirchengeschichte, Volume 12

Front Cover
W. Kohlhammer, 1891 - Church history
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Popular passages

Page 229 - ... edant ergo origines ecclesiarum suarum; evolvant ordinem episcoporum suorum ita per successionem ab initio decurrentem, ut primus ille episcopus aliquem ex apostolis vel apostolicis viris, qui tamen cum apostolis perseveraverit, habuerit auctorem et antecessorem.
Page 466 - So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, auf daß, gleichwie Christus ist auferweckt von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, also sollen auch wir in einem neuen Leben wandeln.
Page 489 - Darum gehet aus von ihnen, und sondert euch ab, spricht der HErr, und rühret kein Unreines an : so will ich euch annehmen, und euer Vater sein, und ihr sollt meine Söhne und Töchter sein, spricht der allmächtige HErr.
Page 332 - Quisquis ergo aliquid credit posse fieri, aut aliquam creaturam in melius aut in deterius immutari, aut transformari in aliam speciem vel similitudinem, nisi ab ipso creatore, qui omnia fecit et per quem omnia facta sunt, pro cul dubio infidelis est et pagano dete rio r.
Page 515 - Nolite possidere aurum, neque argentum , neque pecuniam in zonis vestris ; — non peram in via, neque duas tunicas, neque calceamenta, neque virgam : dignus enim est operarius cibo suo.
Page 331 - Sed utinam hae solae in sua perfidia perissent, et non multos secum in infidelitatis interitum pertraxissent. Nam innumera multitudo, hac falsa opinione decepta, haec vera esse credit, et credendo a recta fide deviat, et in errore paganorum revolvitur, cum aliquid divinitatis, aut numinis extra unum deum arbitratur.
Page 477 - Ihr habt gehöret, daß zu den Alten gesagt ist: Du sollst nicht tobten; wer aber tobtet, der soll des Gerichts schuldig seyn. Ich aber sage euch: Wer mit seinem...
Page 474 - Menge aber der Gläubigen war ein Herz und eine Seele; auch keiner sagte von seinen Gütern, dass sie seine wären, sondern es war ihnen alles gemein.
Page 218 - Auspicien aus. ,Alle Auspicien werden zurückgeführt auf jenes grosse Zeichen, wodurch die Götter dem Romulus die Ermächtigung gaben die Stadt zu gründen, das römische Volk zu stiften, und ihm das Königthum desselben übertrugen'1).
Page 243 - Quapropter eis, qui in ecclesia sunt presbyteris obaudire oportet, his qui successionem habent ab apostolis, qui cum episcopatus successione charisma veritatis certum secundum placitum patris acceperunt.

Bibliographic information