Zeitschrift für Kristallographie, Kristallgeometrie, Kristallphysik, Kristallchemie, Volume 4

Front Cover
Akademische Verlagsgesellschaft., 1880 - Crystallography
Vol. 58, "Festband/P. v. Groth zum achtzigsten Geburtstag gewidmet (23. Juni 1923)."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Dölter über Diopsid
88
Ders über Akmit und Aeirin _ ill 8 Ders über Spodumen und Petalit
93
A Damour über Titanolivin
96
Ch Friedet über die Pyroelectricität des Topas der Blende und des Quarzes
97
G A Ktlnig Thomsonit von Grand Morais Lake Co Minnesota
98
J B Hunnap über Youngit
99
H How Beiträge zur Mineralogie von Nova Scotia
100
sien Mit 2 Holzschnitten 2ll
273
F Heddle chemische Untersuchung der schottischen Granate 301
303
A Streng mineralogische Mittheilungen über die Erze der Grube Do lores bei Chanarcillo in Nordchile
321
Lüdecke Krystallformen der Methylnmmoniumplatinchloride Mit 2 Holzschnitten
325
A Tenne krvstallographisehe Untersuchung einiger organischer Ver bindungen Mit 7 Holzschnitten
327
O Miigge krystallographische Untersuchung einiger organischer Ver bindungen Mit 7 Holzschnitten
332
Yrba mineralogische Notizen II Mit Tafel IX u 1 Holzsehn 1 Vanadinit von der Obir in Kärnthen
353
Pyrit vom Lillschacht in Pfibram
357
Datolith von Kuchelbnd bei Prag
358
Fischer mikroskopischmineralogische Misccllcn 3t2
376
Corrcspondenzen Notizen und Auszüge 1 A von Liisnulx Krystalltriiger zum Messen des optischen Axenwinkels in Oel bei horizontaler Stellung der ...
377
F J I vnn Calker Hülfsmittcl beim demonstrativen Unterricht in der Kristallographie
379
B Silliman neues Vorkommen von Jarosit 3S0 5 S L Penjield über die chemische Zusammensetzung des Arublygonit
380
B J Harrington über die Mineralien einiger der Apatit führenden Gänge von Ottawa County Quebeck
382
Chr Hoffmann Analysen canadischer Apatite
383
Honeymann Louisit ein neues Mineral von Blomidon Nova Scotiä
384
Ders Uranmineralien von Nordcarolina
385
Lovisato Mineralvorkommcn von Tiriolo
386
Ders Calabrische Mineralien
387
F Mauro Analyse des Spinells von Tiriolo in Calabrien
388
G Gratlarola und F Sansoni Heulandit und Stilbit von Sau Piero
397
G Grattarola Beccarit eine Zirkonvarictät von Ceylon
398
mittelst des Refractometers
537
S P Thompson und O J Lodge über die einseitige Leitung von Wärme und Electricität im Turmalin
538
G Quincke über die Bestimmung des Brechungsexponenten mit totaler Reflexion Mit 1 Holzschn l
540
Krenner Tellursilber von Botes in Siebenbürgen
542
O Lüdecke Reinit ein neues wolframsaures Eisenoxydul
543
B Rtising über das Clausthaler Zundererz
544
Websky über Einrichtung und Gebrauch der von R Fuess in Berlin nach dem System Babinet gebauten Reflexionsgoniometer Modell II
545
A Fock über die Acnderung der Brechungsexponenten isomorpher Mischungen mit deren chemischer Zusammensetzung
583
O Lehmann über physikalische Isomerie einiger organischer Verbindungen Mit Taf XIII Fig 14b
609
Correspondenzen Notizen und Auszuge 1 S L Penßeld über die chemische Zusammensetzung des Childrenit
614
O J Brush und E S Dana über die Beziehungen zwischen Child renit und Eosphorit
615
E Wadsworth Uanalith von Bartlett New Hampshire
616
W O Crosby Pinit im östlichen Massachusetts
617
S F Peckham und C W Hall über Lintonit und andere Varietäten des Thomsonit
618
H A Genth über einige spanische Mineralien
619
W Kohlrausch über die experimentelle Bestimmung von Lichtge schwindigkeiten in Krystallen Mit 5 Holzschnitten und Taf XIII
621
O Lüdecke über Apophyllit
626
K Preis und K 1 rba über einige Mineralien aus dem Diabas von Kuchelbad
627
J v Schröckinqer zwei neue Harze aus Mähren
629
Ders die iuecksilberlagerstätten in Californien
630
Zappe der Bergbau Japans und seine Haupterzeugnisse
631
A MichelLivy über die wahrscheinliche Identität von Mikroklin und Orthoklas
632
R Scharitzer Notizen über einige österreichische Mineralvorkommen
633
F von Hauer ein neues Vorkommen von Cölestin im Banate
634
N von Kokscharow genaue Messungen der Epidotkrystalle von der Knappenwand im Sulzbachthal
635
Varenne krystallisirtes Zinnoxydul
636
A Des Cloizeaux über das Saccharin
637
E Doli Notizen über Pseudomorphosen 101
643

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 533 - Fällen auf ein einziges Raumgitter. Die Deckschiebungen des Systems sind identisch mit denen des zu Grunde liegenden Raumgitters.
Page 530 - Systeme, das feste heissen. In welchen Systempunkt des festen Systems man nun einen beliebig gewählten Systempunkt des beweglichen auch legen mag: immer kann man in Folge der Congruenz aller Linienbündel bewirken, dass beide Systeme zur Deckung gelangen. Eine...
Page 530 - Krystalle — unbegrenzt gedacht — sind regelmässige unendliche Punktsysteme, dh solche, bei denen um jeden Massenpunkt herum die Anordnung der übrigen dieselbe ist, wie um jeden anderen Massenpunkt.
Page 69 - C. BODEWIG. — Ueber eine neue merkwürdige Mineralfundstätte in Fairfield Co, Connecticut, und Beschreibung der dort vorkommenden neuen Mineralien. III. Theil, J. BRUSH et EDW. S. DANA — Ueber das Verhalten der Krystalle in Lösungen, welche nur wenig von ihrem Sättigungspunkte entfernt sind, F.
Page 113 - Minerale. Davreuxit. Das neue Mineral ist benannt nach Ch. Davreux, dem Verfasser einer Arbeit über die geologische Beschaffenheit der Provinz Lüttich, welche die dortige Akademie 1830, zugleich mit derjenigen von Dumont über denselben Gegenstand, mit einem Preise krönte Die so benannte, aus den Quarzgängen der Ardennenschiefer von Ottre stammende Substanz wurde von Dumont zuerst erwähnt, aber für Asbest gehalten ; MLL de E oninck sammelte sie, aber in geringer Menge, zu Sart-Close (Salm-Chäteau).
Page 533 - Viertelflächigkeit nicht als eine untergeordnete Erscheinung, sondern als gleichberechtigt mit der Vollflächigkeit zu erachten ist, so ist es nothwendig, bei einer Eintheilung des ganzen Krystallreichs in Krystallsysteme die letzteren so zu definiren, dass sie die Halb- und Viertelflächner wirklich mit umfassen. Diese Forderung ist nicht erfüllt bei der Charakterisirung der Krystallsysteme durch Symmetrieebenen, denn diese passt unmittelbar nur .auf die Vollflächner...
Page viii - Ueber Einrichtung und Gebrauch der von R. Fuess in Berlin nach dem System Babinet gebauten Reflexionsgoniometer. Modell II.
Page 535 - Entscheidung zwischen dieser allgemeinen Theorie und der speciellen Bravais'schen erwarten dürfen. Denn man kann nicht das physikalische Verhalten gerade nur längs einer mathematischen Geraden, die von einem mathematischen Punkte ausgeht, studiren und daraus entscheiden, ob das Verhalten längs paralleler Geraden immer das gleiche sei, von welchem mathematischen Punkte aus man die Linien auch ziehen mag. Vielmehr kann man stets nur eine Krystallpartie von merklicher Breite dem Versuche unterwerfen.
Page 522 - Bildet dünne, 1—0 mm. dicke, krumme Platten mit ziemlich vollkommener Spaltbarkeit nach einem Rhomboeder mit Polkantenwinkel = 93° — 94°, und einer weniger deutlichen nach oP. Farbe eisenschwarz, Strich dunkelgrau; gar nicht magnetisch.
Page 537 - B, der 12-punktner und 2 i-punktner der Abtheilungen VI und VII, und andere, welche sämmtlich entweder als die eine oder die andere von zwei enantiomorphen Varietäten vorkommen. Da es Krystalle giebt, welche die Bedingung der Enantiomorphie erfüllen und doch die Polarisationsebene nicht drehen (alle Krystalle mit rhombischen Sphenoiden, die mit enantiomorphen Formen des regulären Systems auftretenden isomorphen Nitrate des Blei, Baryum und Strontium)*), so ist die Enanliomorphie zwar eine nothwendige,...

Bibliographic information