Zeitschrift für das Berg-, Hütten und Salinenwesen im preussischen Staate, Volume 11

Front Cover
W. Hertz, 1863 - Mineral industries
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 64 - Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden, König von Preussen etc. verordnen mit Zustimmung beider Häuser des Landtages der Monarchie, was folgt: §. 1. Die...
Page 282 - Fabrikarbeiter, welche ohne gesetzliche Gründe eigenmächtig die Arbeit verlassen oder ihren Verrichtungen sich entziehen oder sich groben Ungehorsams oder beharrlicher Widerspenstigkeit schuldig machen, sind mit Geldbuße bis zu zwanzig Talern oder Gefängnis bis zu vierzehn Tagen zu bestrafen.
Page 62 - Barometer-Höhen-Messungen von dem Kreise Schleusingen im Königl. Regierungsbezirk Erfurt, ausgeführt in den Jahren 1859 bis 1862 von AW Fils, Königl.
Page 13 - Nr. 23 1855 Bestimmungen des Ministeriums für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten wegen der Bearbeitung von Personaldienstsachen der Beamten Rep. F 40 Nr. 24 1855-1863 Beteiligung der Beamten an den Abgeordnetenwahlen Enthält: Vermeidung des oppositionellen Auftretens...
Page 64 - Angelegenheiten- ist mit der Ausführung dieses Gesetzes beauftragt. Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedrucktem königlichen Insiegel. Gegeben Berlin, den 7.
Page 64 - Finanzmimster und der Minister für Handel ,' Gewerbe und' öffentliche Arbeiten beauftragt. Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedrucktem Königlichen Insiegel. Gegeben Schloss Babelsberg, den 20.
Page 64 - Ausschuesmitglieder auf die engere Wahl. Wenn bei einer Abstimmung die absolute Stimmenmehrheit auf mehrere als die noch zu wählenden Mitglieder gefallen ist, so sind diejenigen gewählt, welche die höchste Stimmenzahl erhalten haben.
Page 285 - ... vorbehalten. §. 17. Den Betrag des Honorars für ausserordentliche Vorträge setzen die Docenten im Einverständniss mit dem Curatorium fest, worüber der Kasse Nachricht zu geben ist. Hierbei soll im Allgemeinen der für die ordentlichen Vorträge angenommene Satz nicht überschritten werden. §. 18. Das für den ausserordentlichen Unterricht entrichtete Honorar wird den betreffenden Lehrern am Schlüsse des Semesters ausgezahlt. Stundung. §. 19. In Fällen grosser, durch Atteste öffentlicher...
Page 283 - Akademie in Berlin hat den Zweck, denjenigen, welche sich im Berg-, Hütten- und Salinenwesen ausbilden wollen, Gelegenheit zur Erwerbung der erforderlichen Fachkenntnisse zu geben.
Page 286 - Rückzahlung des Honorars erfolgt, wenn die Vorlesungen nicht zu Stande gekommen, oder innerhalb der ersten Hälfte des Semesters abgebrochen, oder auf eine andere als die angekündigte Zeit verlegt worden sind. Die Beträge müssen jedoch in den ersten vier Monaten des laufenden Semesters bei der Kasse abgehoben werden, widrigenfalls der Anspruch auf Rückerstattung erlischt. Zeugnisse. §. 22. Die Testate werden am Schlüsse jedes Semesters durch Eintragung in die dafür bestimmte Columne des Anmeldebogens...

Bibliographic information