Zero Base Budgeting - Anwendbarkeit und Konzept

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 2,5, Fachhochschule Mainz, Veranstaltung: Branchenkompass, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch externe Veranderungen des Unternehmensumfelds, wie z.B. die Globalisierung und technischer Fortschritt, wird es fur Unternehmen immer wichtiger, ihre Strategie an diese Veranderungen anzupassen, wodurch die Betrachtung der Kosten in den Mittelpunkt der Kostenrechnung gestellt wird. Diese standigen Veranderungen der Kostensituation zeigen sich meist in einer zunehmenden Automatisierung, den steigenden F&E Kosten und den steigenden Gemeinkosten, wodurch das Kostenmanagement im Unternehmen immer wichtiger wird, wenn man am Weltmarkt bestehen will. Eine Moglichkeit, die Gemeinkosten zu senken, bildet das Zero-Base-Budgeting.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildung Abb 1 Beispiel für den Aufbau eines Budgets
2
Entstehung eines Budgets für die Folgeperioden
4
Zero Base Budgeting
5
Ziele des ZeroBaseBudgeting
6
Stufen und Phasen des ZeroBaseBudgeting nach Horváth
7
Zerlegung einer Organisationseinheit in Entscheidungseinheiten
8
Unterste Führungsebene
9
2 Führungsebene und Unternehmensleitung
10
Der Budgetschnitt
12
Fazit
15
Anhangsverzeichnis
18
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abteilungen Aktivität grenzt Anwendbarkeit und Konzept Arbeitsergebnisse Aufbau eines Budgets Aufgaben Basisannahmen Basiswerten bedeutsamen Entscheidungseinheiten Bereiche abdecken Bezug Budget muss Budgetschnitt Dezemberfieber dritte Rangordnung eingesetzt Einzelkosten einzelnen Bereiche Entscheidungspakete siehe Erste Rangordnung Erstellung eines Budgets Fazit Das Zero-Base-Budgeting FH Mainz Fischbach Anhang Fokus folgenden Seite Folgeperioden Führungsebene und Unternehmensleitung Gemeinkosten zu senken Gemeinkostenbereichen Gemeinkostenwertanalyse genannten geplant Geschäftsjahr Geschäftsleitung abgesegnet gestellt gibt Grauzone Grenznutzen GRIN hierbei Horváth Horváth unterschiedlich Inkrementalismus IST-Analyse Kennzahlensystem Kosten Kostenarten Kosteneinsparungen Kostenstelle kurzfristig Kürzungen langfristig Lehman Marktforschung meist mehrere Anläufe Meyer-Piening Mitarbeiter mittelfristig mittlerweile neu begründet Normalfall Null Null-Basis-Budgetierung Operatives Controlling optimale Allokation Organisationseinheit Organisationsstrukturen Personalbedarf Planung Problem Produktentwicklung Prozesse Prozesskostenrechnung Rangfolge Rangordnung der Entscheidungspakete realisiert Ressourcen zustande Ressourcenverteilung Schroeter sollen sollte später strategische Teambildung Texas Instruments Text aus Vorlesungsunterlagen Thorsten Roth Top-Down traditionelle Budgetierung umgesetzt Unternehmensführung Unterste Führungsebene verantwortlich Vorlesungsunterlagen Budget Wertanalysen Zero Base Budgeting Zero-Base-Budgeting geht Ziegenbein Ziel des Zero-Base-Budgeting Zuschläge Zweite und dritte

Bibliographic information