Zerstörung von Netzwerken als Sonderfall des Netzwerkmanagments. Bausteine für den sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Diskurs

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 29, 2008 - Business & Economics - 113 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1.0, Technische Universität Chemnitz, 97 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Zerstörung netzförmiger Organisationen, wählt also einen bislang beispiellosen und vor allem unpopulären Zugang zum Thema Netzwerk: In den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften gilt Vernetzung fast ausschließlich als Ermöglichungshorizont. Dennoch kann gezeigt werden, dass es sowohl notwendig als auch fruchtbar ist, sich mit der Zerstörung von Netzwerken auseinander zu setzen. Zum einen aus Gründen der Prävention. In der Hauptsache aber, weil der Fokus auf Zerstörung zu einer ganz eigenen Form von Präzision zwingt: Die Arbeit präsentiert daher ein zyklisches Phasenmodell der Vernetzung, in dessen Rahmen dann phasenspezifische Ansatzpunkte für Zerstörungsabsichten identifiziert werden, an denen entsprechende Strategien ansetzen können. Am Beispiel der Deutschen Hanse werden das Phasenmodell sowie die identifizierten Zerstörungsstrategien schließlich historisch validiert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
3
II
7
III
18
IV
43
V
56
VI
99

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aderhold 2002b Akquise Akteure Aktivitäten aktuellen allerdings Allianzen Aspekte aufgrund Auflösung bestimmte Beziehungen Bezug bislang bzgl Castells daher demnach Ebene Einbettung Einschätzung Embargo Entscheidungen entsprechenden ersten etabliert externer Umprogrammierung Falle der Hanse gilt Global Global City Globalisierung Grabher Grenzen Grundlage hanseatischen Hansetagen Hierarchie Hierarchielose regionale Hinblick Infiltration informationstechnologisch Infrastruktur intendierten interne Intervention jeweiligen Kaufmannshanse konnte Kontext Kontore Kooperation lassen lässt Leistungserstellung Lübeck Management Manipulation Markt und Hierarchie marktförmiger Mitglieder mitunter Modell der Zwei-Ebenen-Kooperation Möglichkeit muss network Netz netzförmiger Netzwer Netzwerkbegriff Netzwerkforschung Netzwerkmanagements Netzwerkorganisation neuen Niedergangs der Hanse Organisation Organisationsformen Organisationsgrenzen Partner Pichierri 2000 Piraterie potenzieller Privilegien Projekt Prozesse Regel Rumpfhanse rung Sabotage schließlich schwachen Definition sowie sozialen sozialer Netzwerke spezifische Städte Städtehanse starken Definition Steuerung Strategien strukturelle Strukturen Sydow Szenarien Tatsache Technischen Universität Chemnitz theoretisch Transaktionskosten Transaktionskostentheorie Überlegungen Unternehmen Unternehmensnetzwerke Verdrängung Vernetzung Wandel Wertschöpfung Weyer wirtschaftlichen wirtschaftswissenschaftlichen zentrale Zerfall Zerstörung von Netzwerken Zerstörungsstrategien Ziel Zuge zunehmend Zusammenhang

Bibliographic information