Zertifikate - Chancen und Risiken für den Anleger

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 23, 2009 - Business & Economics - 23 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Fachhochschule der Wirtschaft Bergisch Gladbach, Veranstaltung: Finanzierung II, Sprache: Deutsch, Abstract: Zertifikate erfreuen sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Die Anzahl der Zertifikate stieg seit dem Börsenboom im Jahre 2000 enorm. Dabei scheint die Formenvielfalt, inzwischen gibt es in Deutschland mehr als 300.000 Zertifikate, schier unbegrenzt. Indexzertifikate, Discount-Zertifikate oder Bonus-Zertifikate stellen nur einige zahlreicher Zertifikatstypen dar, die jede für sich wiederum verschiedene Formen aufweist. Immer wieder werden neue Zertifikate von so genannten Strukturierern konstruiert. Dies ist möglich, weil Zertifikate aus verschiedenen Terminmarkt-Komponenten bestehen, d.h., dass mehrere Kauf- oder Verkaufsoptionen zusammengefügt werden können. Damit bieten Zertifikate dem Anleger eine wesentlich flexiblere Anlageform als z.B. Fonds oder Aktien. Bei der Vielzahl der Zertifikat-Formen verliert man jedoch schnell den Überblick. Insbesondere Privatanleger scheinen oftmals nicht zu wissen, was sich tatsächlich hinter den Zertifikatprodukten verbirgt. Dies wurde vor allem durch die Pleite der Investment-bank Lehman Brothers deutlich. Hier zeigte sich, dass viele Anleger mit der Funktionsweise von Zertifikaten nicht vertraut waren. So erlitten viele Anleger, die sich auf den Sicherheitspuffer ihrer Zertifikate ausruhten, schwere Kursverluste, da zum Teil Schutzschwellen von 50% selbst nicht mehr ausreichten. Der Markt für Zertifikate erlitt durch die aktuelle Wirtschaftskrise herbe Rückschläge. Dennoch, so sind sich Experten einig, bieten Zertifikate attraktive Chancen für den Anleger, da sie neben dem speziellen Zugang zu Aktien und Indizes Investitionen in neue Märkte ermöglichen, die bisher nur professionellen Investoren vorbehalten waren. Wer Zertifikate kaufen möchte, sollte sich jedoch zunächst ein Mindestmaß an Wissen aneignen, um diese richtig einsetzen zu können. In folgender Arbeit werden einige der wichtigsten Zertifikat-Formen vorgestellt und ihre typischen Eigenarten erklärt. Hierzu erfolgen zunächst eine Definition sowie ein kurzer historischer Rückblick auf die Entstehungsgeschichte von Zertifikaten. Anschließend werden die Funktionsweise und die Bestandteile ausgewählter Zertifikatstypen dargestellt und die Chancen und Risiken für den Anleger erläutert. Zum Schluss folgt eine Übersicht darüber welche Zertifikate für welche Anlegertypen bzw. Kursprognosen am besten geeignet ist.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information