Ziele und Aufgaben des Kostenmanagements: Problemfelder des Kostenmanagements

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 22, 2010 - Business & Economics - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 2,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Unternehmen, die in der Phase des konjunkturellen Abschwungs kein hinreichendes Kostenmanagement implementiert haben, versuchen den Erfolg kurzfristig durch Kosteneinsparungen nach der „Rasenmäher Methode“ zu verbessern. Budgets und Projekte werden undifferenziert gestrichen, Einstellungsstopps werden angeordnet und Mitarbeiter entlassen. Im Zentrum der Kürzungen stehen bei vielen Betrieben vor allem die langfristigen strategischen Budgets für Forschung und Entwicklung, Weiterbildung oder Marketing. Dieses Verhalten bezeichnet man als reaktives Kostenmanagement. Die angeordneten Maßnahmen sind jedoch nicht nachhaltig, da eine Analyse der Kostensituation aus zeitlichen Gründen oft nicht möglich ist. Kurzfristig lassen sich durch dieses Vorgehen Kosten einsparen und der Unternehmenserfolg steigern, langfristig gefährdet diese Methode allerdings die Sicherung der Existenz, da Wettbewerbsvorteile nicht aufrecht erhalten werden können. Diese Art der Kostensenkung sollte daher nur in einer absoluten Notsituation ohne anderen Ausweg anvisiert werden. Vor diesem Hintergrund sollen in der Arbeit folgende Fragen bearbeitet werden: 1. Wie sollte ein angemessenes Kostenmanagement gestaltet sein? 2. Welche Aufgaben sollte das Kostenmanagement übernehmen und mit welchen Mitteln können diese umgesetzt werden? 3. Welche Ziele sollte sich das Kostenmanagement dabei setzen?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abgrenzung der Objekte Ablauforganisation des Kostenmanagements angemessenes Kostenmanagement Aspekte des Kostenmanagements Aufbauorganisation des Kostenmanagements Aufgaben des Kostenmanagements Aufgabenträgern Auswahl relevanter Instrumente beeinflussen Begriffs Kostenmanagements Best-Practice-Unternehmen Betrieb Birgit Controlling daher Degressive Kostenverläufe Effizienz Effizienzsteigerung erreicht Ehrlenspiel Einflussnahme Entscheidungsträger externe fixen in variable fixen Kosten Fixkostenanteil Franz und Kajüter Friedl Gabler Verlag Gemeinkosten Gemeinkostenwertanalyse gestaltet Götze Grundlagen des Kostenmanagements Heiß Institutionale Aspekte Instrumente des Kostenmanagements Internen Benchmarking Kaizen Kennzahlen Kiewert und Lindemann Konjunkturbarometer Konle Konzerns Kostenmanage Kostenmanagement-Instrumente Kostenni Kostenniveau Kostenniveausenkung Kostenniveauziele Kostenrechnung Kostensenkung Kostenstruktur Kostenstrukturziele Kostenverlaufsziele kostenzielorientierte Vorgaben Kremin-Buch Kurzfristig langfristig Maßnahmen Mitarbeiter Objekte des Kostenmanagements Planung und Steuerung Potenzial Proaktives Kostenmanagement Produkte Produktionsfaktoren Produktlebenszyklus Produktorientiertes Kostenmanagement Prozesskostenrechung Prozessorientiertes Kostenmanagement relevanten Kostentreiber Ressourcen ressourcenorientiertes Kostenmanagement Sachbezogene Aufgaben sachbezogenen und personenbezogene Senkung sowohl Struktur Target Costing sowie tenmanagement Überblick und Auswahl Umwandlung von fixen Unternehmen Unternehmenser unterschiedliche variable Kosten variablen und fixen Vermeidung progressiver verschiedene Wertanalyse z.B. Kooperationen Ziel des Kostenmanagements Zielkosten

Bibliographic information