Ziele und Aufgaben von Gesundheitszirkeln im systematischen Gesundheitsmanagement

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,3, Hochschule fur Angewandte Wissenschaften Hamburg (Gesundheitswissenschaften), Veranstaltung: Betriebliche Gesundheitsforderung, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit gibt einen umfassenden Uberblick von Gesundheitszirkeln als Instrument zur partizipativen Einbindung von Mitarbeitern in Unternehmen zur Manifestation vom systematischen Gesundheitsmanagement."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Arbeit der Gesundheitszirkel Arbeitnehmer Arbeitsbelastungen Arbeitsbereich Arbeitsplatz Arbeitsunfähigkeit Arbeitszufriedenheit Aufgaben von Gesundheitszirkeln Badura Basis Beide Instrumente Berliner Modell Beschäftigten besucht Beteiligten betriebliche Gesundheitsförderung Betriebliche Gesundheitsförderung 2001 betrieblichen Arbeits Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebskrankenkassen Betriebsrat Betriebsversammlung Brandenburg 1996 Bremerhaven Bundesanstalt für Arbeitsschutz durchgeführt Düsseldorfer Ansatz Effektivität einzelnen Erarbeitung Erfahrungen Erfahrungswissen Ergebnisse Erkrankungen Evaluation der Gesundheitszirkel externen Experten externen Moderator ff und Priester folgenderweise Forschungsvorhabens Fragebogenauswertung Vorbereitung Gesundheit gesundheitlichen Beschwerden gesundheitlichen Situation Gesundheitsbericht Gesundheitsförderung im Betrieh gesundheitsgerechte Gestaltung Gesundheitsschutz Gesundheitszirkel der BKK Gesundheitszirkelarbeit Gesundheitszirkelkonzeptes Handlungsspielraum http://www.arbeitundgesundheit.de/archiv/betrg http://www.orgentwickler.de/artikel HVXQGKHLWV]LUNHO innerbetrieblicher Interventionsbereiches Jahre Kommunikation Krankenkassen Krankenstandes Kuhn Lenhardt Link der Homepage Massnahmen Mitarbeiter Mitarbeiterbefragung Mitarbeitergespräche möglich Organisationsentwicklung partizipative Pelikan Prävention Projektgruppen Prozess Psychosoziale Belastungen QVWUXPHQWH QWRQRYVN Rahmen Ressourcen Schriftliche Befragung Schwachstellenanalyse Senkung der Kosten Sichtweise Slesina in Brandenburg somit sozialen strategisch stressexponierter Personen systematischen Gesundheitsmanagement Tagungsbericht Tb Umsetzung Unternehmen Verbesserungen der Arbeitsbedingungen Verbesserungsvorschläge Vorgesetzte Ziele und Aufgaben Zirkelarbeit Zirkelmitgliedern Zusammenarbeit Zusammenhänge

About the author (2008)

Nach langjahriger Tatigkeit als Erzieherin, Studium der Sozialpadagogik sowie Public Health Studium, erfolgreicher Veroffentlichung der Diplomarbeit, mehrjahriger EU- Forschungsarbeit zu Ethik im Pandemiefall und weiteren Artikeln und Forschungsberichten aus dem Bereich der Gesundheitswissenschaften, bin ich zur Zeit mit dem Buchprojekt "Low Frequency Noise and Health" befasst und aktuell in beratender Funktion mit Betroffenen zum Thema "Gesundheitliche Belastungen nach Langzeitexpositionen durch tieffrequenten Schall im Wohnumfeld" tatig.

Bibliographic information