Ziele und Perspektiven einer Neurodidaktik hinsichtlich der Fortentwicklung schulischen Unterrichts

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 4, 2007 - Education - 62 pages
0 Reviews
Fachbuch aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: sehr gut, Universität Koblenz-Landau, Veranstaltung: Eignungsfeststellungsverfahren zur Promotion, 79 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende wissenschaftliche Arbeit befasst sich auf verschiedenen Ebenen mit diesem Thema: Einer Definition und Einordnung der Neurodidaktik (Kapitel 1) folgt die Formulierung einer pädagogischen Zielkategorie, aus welcher sich eine Auseinandersetzung mit dem zugrunde liegenden Menschenbild sowie den Auswirkungen von Erkenntnissen der Hirnforschung auf das heutige Menschenbild ergibt (Kapitel 2). Dem schließt sich eine Diskussion über die Möglichkeiten und Grenzen der Neurodidaktik an, wobei divergierende Positionen dargestellt werden. Dieser Teil der Arbeit (Kapitel 3) schließt mit dem Versuch einer Integration beider Positionen. Komplettiert wird die Betrachtung der Neurodidaktik durch eine Standortbestimmung der heutigen Hirnforschung bezüglich ihrer Forschungsmethoden und Erkenntnisse. Dies geschieht im pädagogischen Kontext, sodass aus den dargestellten Einblicken in die Neurophysiologie des Lernens jeweils didaktische Konsequenzen für den schulischen Unterricht abgeleitet werden (Kapitel 4).
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
6
II
10
IV
17
VI
23

Other editions - View all

Common terms and phrases

aktiv aktiviert Aktivität Amygdala ARNOLD Ausbildung assoziativer Netze Bedeutung des Dopaminsystems beziehungsweise bezüglich CINOTTI CLUB OF ROME Cortex dargestellt Didaktische Relevanz Dopamin Emotion und Kognition emotional Erfahrung von Selbstwirksamkeit erfolgreichen Lernens Erinnerungen Erkenntnisse der Hirnforschung folgende Forderungen Forschungsmethoden FRIEDRICH 1995 Funktion Funktionsweise des menschlichen ganzheitliches Gehirn&Geist gespeichert Gliazellen Großhirnrinde Heidelberg u.a. hinsichtlich Hirn Hrsg Humanistischen Pädagogik Information instruktionale Integration KANDEL Kapitel Kognitionswissenschaft kognitive Lernen kognitiven Wende Kontext KRAPP Langzeitpotenzierung Lehrer Lernenden Lernforschung Lerninhalte Lernprozessen lich limbische System Manfred SPITZER MARKOWITSCH 1996 MECHSNER 2004b Menschen Menschenbild mittlere Organisationsebene Modell Nervenzellen neue neurobiologischen Neurodidaktik neuronaler Neuronen Neurophysiologie des Lernens neurophysiologische Neurowissen Neurowissenschaften neurowissenschaftliche Erkenntnisse nisse der Hirnforschung Nucleus accumbens obere Organisationsebene Organisationsebene des Gehirns Organismus Populationsvektoren positive PREIß Prozess Psychologie Reformpädagogik REINMANN-ROTHMEIER Reize respektive Schüler schung Selbstwirksamkeit siehe Anlage sodass soll sowie SPITZER Struktur Synapsen taktil unbewussten unsere Unterricht Unterrichtsplanung Untrennbarkeit von Emotion verschiedenen visuell WILLWACHER Wissenschaft Ziel ZIMBARDO Zusammenhang

Bibliographic information