Zielgruppenorientiertes Destinationsmarketing im Incoming-Tourismus - Eine Analyse der Quellmärkte Großbritannien, Italien und Spanien: Am Beispiel ausgewählter Low Cost-Flugverbindungen des Regionalflughafens Karlsruhe-Baden

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 14, 2010 - Business & Economics - 159 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,3, Hochschule Heilbronn, ehem. Fachhochschule Heilbronn (Fachbereich Wirtschaft 2), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Tourismusbranche hat eine große wirtschaftliche Bedeutung für Deutschland. Outgoing-Tourismus und deutscher Inlandstourismus prägen maßgeblich diesen Sektor. Incoming-Tourismus, im Sinne von aus dem Ausland hereinkommenden Touristenströmen, ist in Deutschland allerdings vergleichsweise unterrepräsentiert. Dieses Ungleichgewicht der Verkehrsströme wird auch an den Passagierbilanzen der Regionalflughäfen deutlich. Dabei öffnen insbesondere die Low Cost-Flugverbindungen dieser Flughäfen den Regionen das Tor zum internationalen Tourismus. Der Regional-flughafen wird deshalb im Rahmen dieser Arbeit nicht als Quell- sondern als Zielflughafen internationaler Touristenströme verstanden. Obwohl die Anbindung an ausländische Quellmärkte eine Chance für Regionen darstellt, ist sie noch kein Garant für steigende Incoming-Passagierzahlen. Um dies zu erreichen, ist es wichtig, die erreichbaren Quellmärkte zu analysieren, Zielgruppen zu bestimmen und sich so aus der Fülle konkurrierender Destinationen durch ein zielgruppenorientiertes Angebot hervorzuheben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
III
38
IV
58
V
64
VI
114
VII
131

Other editions - View all

Common terms and phrases

ABC1 Aktiv Aktivreisen Altersgruppe attraktiv aufgrund Auslandsreisen Baden-Airpark Baden-Württemberg Barcelona-Girona Bedeutung besonders Besuchsreisen Bewertung Briten britischen bspw Ciampino Cosmopolitans Destination Deutschland drei Quellmärkten ebenda eigene Darstellung Einkommen Einzugsgebiet Entwicklung Europa Familien Flughafen Stansted Flughafens Girona Flugzeug Freizeitreisenden Freyer Geographische Segmentierung Girona Großbritannien große High-Streets hinsichtlich Hrsg Incoming Incoming-Tourismus Incoming-Touristen insbesondere Italien italienischen Jahr Karlsruhe Karlsruhe-Baden Katalonien Kinder im Haushalt Kotler Kultur kulturelle Kulturreisen Kundensegmentprofile Kurzreisen Land Latium London London-Stansted Low Cost Low Cost-Carrier Low Cost-Reisen Marketing Marketing-Mix Marktbearbeitung Markterfassung Marktinformation Marktsegmentierung Marktsegmentierung i.e.S. Marktvolumen Meffert Nachfrage Naturreisen Online im Internet Outgoing-Reisen Outgoing-Tourismus P./Bliemel Passagiere Potenzial Psychographische Segmentierung Quellmarkt Quellmarkt Großbritannien Quellmarkt Italien Rahmen räumliche Regional Regionalflughafen Regionalflughafen Karlsruhe-Baden Reisen Reisende Reiseziel Rom-Ciampino Ryanair Segment Segmentierung Segmentierungskriterien segmentspezifischen Senioren somit sozialen Schichten Soziodemographische Segmentierung Spanien Stärken-Schwächen Analyse Strategie TNS Infratest Tourismus-Marketing touristische Angebot Travel Umfeldanalyse Urlaubsreisen verschiedenen wichtig Wochen vor Abflug World Tourism Organization Zielflughafen Zielgruppen Zielgruppenmarketing Zielmarktfestlegung

Bibliographic information