Zielgruppenspezifisches Ethno-Marketing: Am Beispiel der in Deutschland lebenden Türken

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 8, 2003 - Business & Economics - 20 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Rheinische Fachhochschule Köln (FB Wirtschaft), Veranstaltung: Marketinginstrumentarium, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Problem der wirtschaftlichen Integration der türkischen Bevölkerung und der marketingpolitischen Auseinandersetzung mit dieser Bevölkerungsgruppe. In der Bundesrepublik Deutschland leben heute über zwei Millionen Menschen türkischer Abstammung und bilden damit die mit Abstand größte Zuwanderungsgruppe in Deutschland. In den Anfängen als „Gastarbeiter“ ins Land geholt, richtet sich das Augenmerk der deutschen Wirtschaft immer mehr auf die wachsende Kaufkraft dieser großen Minderheit. Trotz der intensiven öffentlichen Debatte über die soziale Lage der in Deutschland lebenden Migranten und den Grad ihrer Integration in das gesellschaftliche, kulturelle, ökonomische und politische Leben in Deutschland, gibt es relativ wenig gesichertes Wissen über die Homogenität und über gemeinsame Kriterien dieser gesellschaftlichen Gruppe. Die wirtschaftliche Analyse blieb weitestgehend aus. Die Werbewirtschaft versuchte diesen Teil der Bevölkerung nicht gesondert anzusprechen und blieb deswegen vielfach erfolglos. Spezielle Anwendung des in der Marketing-Wissenschaft als Ethno-Marketing bezeichneten Teilgebietes auf aus der Türkei stammende Menschen in Deutschland bildet den Schwerpunkt dieser Arbeit. Nach einer kurzen allgemeinen Darstellung des Ethno- Marketing und Analyse der Bevölkerungsgruppen wird auf die verbesserungsfähige Akzeptanz und die zu maximierende Effektivität eingegangen. Die steigende Bedeutung der zielgruppenorientierten Absatzförderung bildet den Schlussteil meiner Arbeit.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Achleitner Agentur WFP Aufgrund der Kaufkraft Aufteilung des Gesamtmarktes Ausländer Bektas Serkan Baran/WS Betriebswirtschaftslehre Bevölkerung in Deutschland Bevölkerung in DM Bevölkerungsgruppe BIP-Beitrag Bruttoinlandsprodukt in Mrd bspw Bundesamt für Statistik Deutsch-Türken deutsche Unternehmen Deutschland lebenden Türken DM Euro erfassbaren Werbeträger erfolgreich Ethnische Gruppen ethnische Merkmale ethnische Zielgruppe Ethno-Marketing Firmen Buhlen Gastarbeiter Gesamtbevölkerung in Deutschland gesondert anzusprechen Graue Listen Handelsblatt hierzu Tabelle http://www.direktportal.de/news-archiv/archiv421.html Integration Jahre Jahresumsatz Jüdisches Museum Frankfurt Kommunikation Konsumverhalten Kopf der türkischen Kreditinstitute Kriterien kulturellen Markenbewusstsein Marketing am Beispiel Marketing-Mix Marketingin Marketingpolitik Markt markt+ wirtschaft Marktsegmentierung media & communications n_ethnomarketing_teil4.html Netto-Werbeeinahmen der erfassbaren o.tel.o Oberkustos und stellv Otelo Produkt RFH Köln WS RHEINISCHE FACHHOCHSCHULE Segmentierung Segments Serkan Baran/WS 2001/Marketinginstrumentarien Sinan Soll-)Werbeinvestitionen Thommen/A.-K TRT-int Türkei Türkeistudien ZfT türkische Branchenbücher türkische Haushalte Türkische Konsumenten türkische Kunden türkische Werbeträger türkischen Bevölkerung türkischen Zielgruppe türkischsprachige türkischstämmige Bevölkerung werbestärksten Branchen Werbeträger pro Kopf Werbung Yunus Ulusoy Zentrum für Türkeistudien Zielgruppe für Ethno Zielgruppenbildung Zielgruppenspezifisches Marketing

Bibliographic information