Zielsetzungen, Ausgestaltungsformen und Berechnungsweisen von Kapitalmarktindizes

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 17, 2010 - Business & Economics - 29 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Technische Universität Kaiserslautern (Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen und Finanzmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit verfolgt daher die Zielsetzung, die verschiedenen Ausgestaltungsformen von Kapitalmarktindizes zu beschreiben und die Beweggründe für deren Konstruktion zu erörtern. Auch die Kriterien, welche man bei der Indexkonstruktion verwendet, sollen genannt werden, um schließlich die mathematisch-formale Berechnungsweise von Kapitalmarktindizes auf anschauliche Art und Weise zu erklären. Im einzelnen wird dabei wie folgt vorgegangen: Nach einer einleitenden Systematisierung der verschiedenen Arten von Kapitalmarktindizes wird auf deren Funktionen und die damit verfolgten Zielsetzungen eingegangen. Im Anschluss wird am Beispiel von Aktienindizes erläutert, wie Indizes konstruiert werden. Insbesondere werden dabei die an die Indizes und deren Einzelwerte gestellten Anforderungen diskutiert. Das abschließende Kapitel befasst sich mit der mathematischen Berechnungsweise von Indexwerten. Es werden zunächst verschiedene Ausgestaltungsformen von Indexformeln vorgestellt, um dann näher auf rechnerische Besonderheiten wie Gewichtung, Basierung, Korrekturen und Verkettung einzugehen. Abgerundet wird die Arbeit durch eine ausführliche Indexberechnung am Beispiel des DAX. Im letzten Abschnitt werden die Ausführungen nochmals zusammenfassend dargestellt. Darüber hinaus werden einige Gedanken zur zukünftigen Entwicklung von Kapitalmarktindizes präsentiert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

AGO.N Aktie zum Zeitpunkt Aktienindizes der Deutschen aktuellen Anbieter Anzahl der Aktien Arbeitskreis Aktienindizes arithmetische Mittelwert Ausgestaltungsformen von Kapitalmarktindizes Außerdem Baisse Basiszeitpunkt beiden Kriterien Rang Beispiel des DAX Benchmarking berechnet Berechnung Bleymüller Börsenkapitalisierung Commodity Index daher Deutsche Börse Deutsche Immobilien Deutsche Immobilien Index Deutschen Aktienindex deutschen Rentenmarkt Diss diverse Dow Jones Erwartungstreue Finanzmarktindizes Föllmi Funktionen Gesellschaft gewichteten Gewichtung großen Grundgesamtheit Handelsumsatz Hang Seng Index Immobilienindizes Immobilienmarkt Index aufgenommen Index enthaltenen Index vertretenen Indexanbieter Indexberechnung Indexgesellschaften Indexportfolio Indexstand Indextitel Indexwerte Indexzertifikate institutionelle Anleger Investment Kapitalveränderungen Konstruktion Korrekturen und Verkettung Kurs der Aktie Kurse Kursindex Laspeyres Laspeyres-Index Leitfaden Markt Marktkapitalisierung Meßlatte Messlattenfunktion Nasdaq Paasche Paasche-Index passive Anlagestrategie Performanceindex Portfoliomanagement Preisindexformeln Preisindizes qp qp quantitativen Kriterien Rang 35 Rentenindex Rentenmarkt REXP Richard Rohstoff Rohstoffindex Rolfes Rühle schlechter als Rang Schmitz-Esser somit Stand Standard STO.N Teilerhebung Theorie Verkettungsfaktor verschiedenen Ausgestaltungsformen Viehweg Werte Wertindexformel Wertpapiere Zusammensetzung des DAX Zusammensetzung des Indexkorbes

Bibliographic information